Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Zitrone

Die Zitrone ist eine faustgroße, gelbliche, ovale Frucht.

Ursprünglich kommt die Zitrone aus Ostasien und wurde von dort nach Europa und Amerika gebracht. Heute wird sie auch in Ländern wie Italien angebaut.

Zitronen sind in Deutschland ganzjährig in Supermärkten und bei Obsthändlern erhältlich. Zu den beliebtesten Sorten zählen Meyer-Zitrone, Feminello und Lisbon. Die heutige Zitrone ist eine Zitruspflanze und eine Kreuzung aus Bitterorange und Zitronatzitrone.

.

Lagerung:  Sie sollten an einem trockenen, kühlen und dunklen Raum aufbewahrt werden. So bleiben sie 2-3 Wochen frisch. Bei Zimmertemperatur sind sie ca. 5 Tage genießbar. Auch zu beachten ist auch, dass diese Zitronen nicht nachreifen, also reif geerntet werden müssen.

Verwendung: Oft werden Zitronen in Gebäck, Kuchen aber auch in Saucen und Tees verwendet. Aufgrund des hohen Vitamin C Gehaltes ist die Zitrone ein sehr verbreitetes Hausmittel bei Erkältungen.

Zubereitung: Die Zitrone kann auf verschiedene Weise zubereitet werden: Die Schale zum Kochen, der Saft zum Backen oder die Frucht als Zusatz im Wasser. Auch wird Zitrone oft in Verbindung mit Fisch zubereitet.

Geschmack: Zitronen schmecken sehr sauer und fruchtig.

Inhaltstoffe: Sie enthält verschiedene Mineralstoffe und einen sehr hohen Vitamin C Gehalt, der die Hälfte unseres Tagesbedarfs abdeckt.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG