Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Orientalische Linsensuppe

Zutaten für die Linsensuppe:

ca. 4 Personen
  • 2 Mandarinen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 1 EL gelbe Currypaste
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz
  • 200 g Gelbe Linsen
  • 2 Stiele Minze
  • 400 g Joghurt
  • Salz
  • Naanbrot
  • ½ Granatapfel

Zubereitung der Suppe:

Die Mandarinen waschen, schälen und die Filets voneinander trennen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Beides sehr fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Currypaste und Mandarinen zugeben und kurz mit anbraten. Mit Brühe ablöschen und Kokosmilch zugießen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit einem Pürierstab pürieren, durch ein Sieb in einen sauberen Topf passieren und mit Salz würzen. Die Linsen in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen.

Dann in die Suppe geben und circa 15 Minuten bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren köcheln lassen. In der Zeit Minze waschen, trockentupfen, die Blättchen vom Stiel zupfen und fein hacken. Mit dem Joghurt verrühren und mit Salz abschmecken. Naanbrot im Backofen aufbacken. Die Granatapfelkerne aus der Schale lösen. Koriander waschen, trockentupfen und Blätter vom Stiel zupfen. Die Suppe in Schalen füllen und mit Granatapfelkernen und Koriander bestreuen. Mit Naanbrot und Minz‐Joghurt servieren.

Ähnliche Beiträge

  • Dein Koch-Plan für nächste Woche

    Euch steht auch eine stressige Woche mit vollen To-Do-Listen und knappen Deadlines bevor? Dabei fällt es euch schwer, abwechslungsreich zu kochen und reichlich Obst und Gemüse zu essen? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch!

  • Birnen-Walnuss-Kuchen

    Mit diesem Birnen-Walnuss-Kuchen wird für uns ein echter Herbsttraum wahr. Denn es handelt sich nicht etwa um einen normalen Birnenkuchen. Die Früchte werden nämlich zuvor extra in Rotwein pochiert.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG