Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kabeljau Caprese

Rezept Kabeljau Caprese

Zutaten:

für 4 Portionen
  • 4 Kabeljaufilets, à ca. 180 g
  • 3–4 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Mozzarella
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2–3 EL Zitronensaft
  • ½ Bund Basilikum
  • 1 kleine Ciabatta

Zubereitung der Kabeljau Caprese:

Die Tomaten waschen, vierteln, Stielansatz, Kerne und Saft entfernen. Das Tomatenfruchtfleisch fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Den Mozzarella trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin anschwitzen, die Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und etwa 5 Minuten zugedeckt garen.

Die Tomaten auf 4 flache Portionsauflaufformen verteilen. Die Kabeljaufilets trockentupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Die verwendete Pfanne kurz säubern und mit 2 EL Olivenöl erneut erhitzen. Den Fisch darin auf einer Seite etwa 3 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Je ein Fischfilet mit der gebratenen Seite nach unten auf die Tomaten in die Auflaufformen legen und anteilig mit den Mozzarellascheiben bedecken. In den vorgeheizten Backofen schieben und den Mozzarella in ca. 7 Minuten schmelzen lassen.

Nach Belieben kurz übergrillen. Inzwischen den Basilikum waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und fein klein schneiden. Den Fisch vor dem Servieren mit frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern und mit dem Basilikum bestreuen. Dazu geröstete Ciabatta reichen.

 

Ähnliche Beiträge

  • Herzhaftes & Süßes im Veganuary

    Passend zum Veganuary haben wir zwei leckere Rezepte für euch vorbereitet. Es wird feurig scharf, crunchy und süß.

  • Vegane Linsenbolognese

    Nudeln mit Bolognese essen wir sehr gerne! Wer aber lieber mal auf Fleisch verzichten möchte, sollte unbedingt die vegane Variante von Annalena und Johanna vom Foodblog Hey Foodsister ausprobieren.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG