Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Birnen-Gorgonzola-Burger

Herzhaft und süß – perfekt vereint

Birnen_Gorgonzola_Burger_klein

Was Felix Kochbook am besten kann? Burger in ein leckeres Food Pairing Rezept verwandeln.

Mittlerweile hat Felix uns schon einen leckeren Zwetschgen-Burger sowie einen fruchtigen Burger mit einer Blaubeer-Bacon-Jam gezaubert. Und um auch für den Herbst und Winter bestens gewappnet zu sein, stellen wir euch heute den Birnen-Gorgonzola-Burger vor.

Bei der Zubereitung hat Felix die Birnensorte „Abate Fetel“ genutzt, da sie auch im November noch Saison hat. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Burger:

  • 4 Burgerbrötchen
  • 4 Rindfleischpatties
  • 4 Blätter Endiviensalat
  • 200 g Gorgonzola
  • 8 Scheiben Bacon
  • 2 Birnen
  • 1 EL Honig
  • 8 EL Mayonnaise
  • 2 TL Senf

Zubereitung: 

Für die Burger-Soße die Mayonnaise mit dem Senf verrühren. Als Nächstes den Endiviensalat waschen und trocken schütteln. 

Danach den Speck in einer Pfanne ohne weiteres Fett knusprig braten und anschließend auf einem Küchenpapier abkühlen und abtropfen lassen. 

Die Birnen vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Nun in einer Pfanne bei mittlerer Hitze den Honig schmelzen lassen.  Die Birnenscheiben hineinlegen und für etwa 5 Minuten darin karamellisieren.  Anschließend hinausnehmen und beiseite legen. Die Birnenscheiben sollten jetzt schön weich sein.

Nun die Pfanne säubern, trocknen und anschließend stark erhitzen. Die Rindfleischpatties darin von einer Seite für 2 Minuten scharf anbraten. Nun die Patties wenden und mit dem Gorgonzola belegen. Einen Deckel auf die Pfanne legen, damit der Käse schön schmilzt. Die andere Seite auch etwa 2 Minuten braten.

Jetzt kann der Burger zusammengebaut werden. Die Burgerbrötchen halbieren und die Unterseite mit der Mayo-Senf-Soße bestreichen. Das Endivienblatt darauf legen, dann das Patty mit dem geschmolzenen Gorgonzola, die Birnen und zuletzt den Speck. Mit der Oberseite des Brötchens abschließen. 

Felix Tipp: Dazu passen Süßkartoffelfritten mit Aioli sehr gut.

Mehr Rezepte von Felix findet ihr auch hier:

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG