Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Johannisbeer Brownie Cheesecake Bites

Süße Leckereien im Miniformat
Johannisbeer Brownie Cheesecake Bites

Brownies oder Cheesecake? Die schweren Stunden des Haderns, welche der liebsten Naschereien man nun backen sollte, sind jetzt vorbei. Denn die Foodistas haben ihren Brownie Cheesecake Bites noch eine Krone aufgesetzt und zwar mit Johannisbeeren. Damit die Johannisbeeren dabei nicht ihr Aroma und ihre Farbe verlieren, werden sie in diesem Rezept im Ofen gegart. Klingt außergewöhnlich? Dann nichts wie los und probiert es aus.

Zutaten

für die geröstete Johannisbeercreme:
  • 300 g rote Johannisbeeren
  • Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 1TL Vanillepaste
  • 50 g Zucker
  • 300 ml Sahne
für die Schokoladen Brownies:
  • 200 g dunkle Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 g Puderzucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 110 g Mehl, gesiebt
  • eine Prise Meersalz
für den Vanille-Käsekuchen:
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 1TL Vanillepaste
  • 2 Eier (Größe M)

Zubereitung

der Johannisbeercreme:

Zunächst den Backofen auf 180 Grad Heißluft oder 160 Grad Umluft vorheizen. In der Zwischenzeit die Johannisbeeren waschen und mithilfe einer Gabel von der Rispe trennen. Anschließend die Beeren auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Den Zucker sowie die Zitronenschale und ihren Saft auf den Johannisbeeren verteilen und diese für 15 Minuten im Backofen rösten. Anschließend die Beeren abkühlen lassen, mit einem Pürierstab fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Nun die Sahne steif schlagen, den Zucker und das Johannisbeerpüree hinzugeben. Die Creme für mindestens eine Stunde kaltstellen.

der Schokoladen Brownies:

Als erstes den Backofen auf 170 Grad Heißluft oder 150 Grad Umluft vorheizen. Zwischendurch die Schokolade fein hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Die Butter mit dem Zucker mit einem Handrührer cremig rühren. Im nächsten Schritt die Eier nacheinander hinzugeben und so lange rühren, bis sich eine cremige Masse gebildet hat. Nun das Mehl in die Mischung sieben sowie das Salz hinzugeben. Die gehackte Schokolade nun mit einem Spatel unterheben. Den Teig in eine hohe, mit Backpapier ausgelegte Form geben.

des Vanille-Käsekuchens:

Für den Käsekuchen den Frischkäse mit der Mascarpone, dem Zucker sowie der Vanillepaste mit einem Mixer vermengen. Die Eier nun nacheinander unterschlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Den Cheesecake-Teig nun gleichmäßig auf dem Brownie-Teig verteilen.

Die Brownie-Cheesecake-Masse im vorgeheizten Backofen ca. 30–40 Minuten backen, bis die Ränder hellgolden sind. Sollte an einem Holzstäbchen kein Teig mehr kleben, ist der Kuchen fertig. Nun nur noch die Johannisbeercreme auf dem Kuchen verteilen und mit einigen frischen Johannisbeeren garnieren.

Johannisbeer Brownie Cheesecake Bites
Johannisbeeren
Johannisbeer Brownie Cheesecake Bites

Ähnliche Beiträge

  • Stachelbeer-Chutney

    Dass die Foodistas Obst und Gemüse gekonnt in Szene setzen können, haben sie uns bereits mit ihren Rezepten Rhabarber Tiramisu, Spargelpanzanella und den Johannisbeer Brownie Cheesecake Bites bewiesen. Heute geht die Reise weiter mit Stachelbeeren. Meistens sind die kleinen Beeren eher sauer und werden deswegen häufig in Süßspeisen verwendet. Doch diesmal hat die Stachelbeere ihren Auftritt in einem herzhaften Gericht mit knusprigen Hähnchenkeulen.

  • Zwetschgen-Burger

    Die Zwetschgensaison geht los und wir können es kaum erwarten, die Früchte verarbeiten zu können. Nachdem Felix von Felix‘ Kochbook uns schon mit seinem Steaksalat überzeugt hat, zeigt er uns heute, wie man Zwetschgen auch wunderbar zu Ketchup verarbeiten kann. Der passt übrigens perfekt zu einem Burger mit Camembert und Rucola.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG