Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Brombeer-Tarte

Fruchtige Tarte für warme Sommertage

Kuchen des Monats Juni

Gerade an warmen Sommertagen möchten wir nicht auf den Genuss leckerer Beeren in jeglicher Form und Variante verzichten. Im Juni freuen wir uns besonders über den Saisonstart der Brombeere. Aus diesem Grund hat Jenni vom Foodblog Monsieur Muffin der schwarzen Beere gleich einen ganzen Kuchen gewidmet.

Unser „Kuchen des Monats“ Juni schmeckt besonders lecker erfrischend, wenn er eisgekühlt aus dem Kühlschrank kommt. Mit knusprigem Mürbeteig und leichter Brombeercreme ist unsere Brombeer-Tarte nicht zu mächtig und daher perfekt für die heißen Sommermonate.

Kuchen des Monats Juni

Zutaten

Für den Boden:

  • eine 26er-Tarteform
  • 140 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g zimmerwarme Butter

Für die Füllung:

  • 600 g Brombeeren
  • 400 g Schmand
  • 3 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 6 Blatt Gelatine

Zum Garnieren:

  • 200 g Brombeeren
  • Baiser
  • 1 EL Kokosflocken
    nach Belieben Blüten (Obstblüten, Veilchen, Levkojen)
Kuchen des Monats Juni

Zubereitung: 

Als erstes den Mürbeteig zubereiten. Dazu alle Zutaten für den Boden mit den Knethaken eines Rührgerätes oder per Hand, zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Diesen mit Klarsichtfolie abdecken und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Anschließend den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche (etwas größer als die Form) ausrollen und in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Tarteform legen. Den Rand andrücken und erneut 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen, den Mürbeteig mit Backpapier belegen und die Hülsenfrüchte zum Blindbacken oben auflegen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten backen. Nach 15 Minuten die Hülsenfrüchte und das Backpapier vorsichtig entfernen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen, da er sich sonst hochwölbt, und goldbraun fertigbacken. Die Form aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Brombeeren waschen und pürieren. Das Püree durch ein Passiersieb streichen und anschließend mit Schmand, Vanillezucker und Zitronensaft mischen und cremig rühren. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. 3 EL Creme in die aufgelöste Gelatine rühren, die restliche Beerencreme langsam hinzugeben und alles gut verrühren. Auf die ausgekühlte Tarte streichen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Zum Servieren mit frischen Brombeeren, Blüten o.ä. garnieren.

Kuchen des Monats Juni

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG