Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Birnen-Schokokuchen

Unser "Kuchen des Monats" November

Birnen-Schokokuchen

Die Birne verleiht unserem „Kuchen des Monats“ im November erst die lecker fruchtige Note, denn sie passt hervorragend zu dem saftigen Schokoladenkuchen, den wir zusammen mit Jenni vom Foodblog Monsieur Muffin kreiert haben.

Dieser leckere Schoko-Traum passt nicht nur ideal in die Adventszeit, sondern macht jeden Anlass zu einem besonderen Genuss.

Birnen Schokokuchen

Zutaten (für eine 26 cm Form)

Für den Teig:

  • 250 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g Back-Kakao
  • 250 g geschmolzene Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulve

Für den Belag:

  • 1 kleine Birnen
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL gehackte Pekannüsse
Birnen Schokokuchen

Zubereitung: 

Die Kuvertüre grob zerkleinern. Den Back-Kakao mit Zucker und geschmolzener Butter mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes ver­rühren. Die Eier einzeln unterschlagen. Das Mark einer Vanilleschote hinzufügen und etwa 4 Minuten lang zu einem homogenen Teig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und ebenfalls unterrühren. Anschließend die gehackte Kuvertüre unterheben.

Den Backofen auf 150 Grad Ober-/Unter­­hitze (130 Grad Umluft) vorheizen. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Springform geben und glattstreichen. Die Birne schälen, entkernen und in feine Spalten schneiden. Teilen, frei auf den Teig legen und etwas andrücken. Mit Zucker bestreuen.

Den Kuchen ca. 60 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die gehackten Pekannüsse darüberstreuen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Nun könnt ihr ihn aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und genießen.

Birnen Schokokuchen

Weitere "Kuchen des Monats"-Rezepte findet ihr hier:

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG