Rhabarbergin

Wacholder trifft Frühlingsboten
Rhabarbergin

Es ist noch nicht lange her, da war Gin ein Getränk für alte Ladies in britischen Cottages. Heute erobern Mixgetränke mit dem Wacholder-Schnaps auch in Deutschland die Cocktailbars. Hier haben wir eine tolle Idee für alle, die ganz easy und schnell einen phänomenalen Drink kreieren wollen, der dazu noch einen Hauch Frühling auf den Tisch bringt. 

Zutaten:

  • 250 ml Gin
  • 400 g Rhabarber
  • 100 g Zucker

Zubereitung:

Rhabarberstangen schälen und in Stücke schneiden. Nun die Rhabarberstücke zusammen mit dem Gin und dem Zucker in ein großes Glas mit Deckel geben.

Diese Mischung mindestens 4 Stunden, höchstens aber 4 Tage stehen lassen und ab und zu kräftig durchschütteln. Den Rest der Arbeit erledigt der Rhabarber und macht den Gin zu einer köstlichen Rhabarberinfusion.

Vor dem Verzehr den Rhabarber herausnehmen oder den Drink durch ein Sieb schütten und den Rhabarbergin pur auf Eis oder mit Tonicwater oder etwas Mineralwasser genießen.

Ähnliche Beiträge

  • Brombeer-Kräutersalat mit Parmesan Dinkel Nocken

    Ein leichter Sommer-Salat mit einer fruchtigen Brombeer-Vinaigrette und herzhaften Parmesan Dinkel Nocken – die perfekte Kombination für eine Geschmacksexplosion im Spätsommer!

  • Rahmwirsing mit Kartoffel-Karotten-Rösti

    Zum Thema Wirsing fällt euch nur die aufwendige Hausmannskost aus Großmutters Küche ein? Dann wird es Zeit für dieses frische Wirsing-Rezept: Désirée vom Blog a matter of taste zeigt euch in ihrem liebsten Herbst-Rezept, wie einfach und leicht ihr Wirsing zubereiten und kombinieren könnt.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG