Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Ananas

shutterstock_370287722

Die Ananas ist auch als Königin der Tropenfrüchte bekannt. Ursprünglich kommt sie aus Brasilien, Paraguay und Argentinien. Am häufigsten wird sie heute in Südamerika und in asiatischen Ländern angebaut.

Durch den Import sind Ananas das ganze Jahr über bei uns erhältlich.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Ananas-Sorten. Die größte Rolle spielen dabei aber, vor allem 5 große Sortengruppen: Cayenne-Ananas, Queens- Ananas, Spanish-Ananas, Pernambuco-Ananas und Perolera-Ananas

Die Ananas hat eine kegelartige Form und die Farbe des Fruchtfleisches variiert je nach Sorte. Sie kann gelblich bis bräunlich sein. 

Lagerung: Eine ungeschälte Ananas sollte nicht im Kühlschrank gelagert werden. Im geschälten Zustand kann sie in einer luftdichten Frischhaltefolie oder in einer verschließbaren Dose 24-48 Stunden im Gemüsefach des Kühlschrank aufbewahrt werden.

Verwendung: Die Ananas kann pur gegessen werden, aber auch im Saft oder, -als Dessert. Sie wird häufig in der asiatischen Küche eingesetzt. Außerdem wird die Frucht in Cocktails wie z.B. Pina Colada verwendet.

Zubereitung: Vor dem Verzehr muss die Ananas geschält werden. Die Form, in die die Ananas geschnitten wird, variiert je nach Zweck.

Geschmack: Die saftige Frucht ist süßlich mit einer leicht-säuerlichen Note.

Inhaltsstoffe: Ananas beinhaltet reichlich Vitamin C, E und verschiedene Enzyme

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG