Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wirsing-Kartoffelsuppe

Winterlicher Stattmacher
Wirsing-Kartoffelsuppe

Wirsing ist im Winter ein Muss für jeden Gemüsefan! Und wenn es dann draußen noch so richtig schön kalt ist, freut man sich doch auf eine warme Wirsing-Kartoffelsuppe. Sie macht satt und wird mit viel Gemüse zubereitet.

Zutaten für die Suppe

für ca. 6 Personen:
  • 1 Stange Porree
  • 800 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1,5 Liter Brühe
  • 600 g Wirsing
  • Schnittlauch
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz & Pfeffer
  • Creme Fraiche

Zubereitung:

Zuerst den Porree waschen und in Ringe schneiden und die Zwiebel schälen und hacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Porree und Zwiebel darin anbraten. Derweil die Kartoffeln schälen und halbieren und den Wirsing waschen und in grobe Stücke zupfen. Wenn die Zwiebel glasig ist, die Brühe und die Kartoffeln in den Topf geben, 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Suppe etwas abkühlen lassen und im Topf mit einem Stab pürieren. Nun den Wirsing in die Suppe geben und die Suppe noch mal 10 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Creme Fraiche und Schnittlauch garnieren.

Wer mag, der serviert Würstchen oder Graubrot zu der Suppe.

Ähnliche Beiträge

  • Einkaufsplan für die nächste Woche

    Seid ihr auch genervt, wenn Ihr nach der Arbeit noch in den Supermarkt zum Einkaufen müsst und Euch dann zwischen Obst und Nudeln immer wieder die Frage stellt: "Was essen wir heute?" DIe Lösung ist ganz simpel: Ein Wochenplan! Damit Ihr für Euren Wochenplan auch alle Zutaten zum Kochen zuhause habt, gibt es hier eine fertige Einkaufsliste. Macht einfach einen Screenshot & legt los!

  • Fluffige Pancakes ohne Zucker

    Diese Pancakes kommen komplett ohne Zucker aus, sie schmecken hervorragend zum Frühstück oder als „Kuchenersatz“ am Nachmittag. Dank der Vanille und der Haferflocken sind die Pancakes richtig aromatisch und lecker.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG