Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rote Bete Birnen

die perfekte Mischung
Rote Bete Birnen

Rote Bete Birnen mit Salat & Gorgonzola sind eine tolle vegetarische Vorspeise mit süßen, sauren, weichen und knusprigen Elementen. Das ist definitiv eine Vorspeise, die eure Gäste so wahrscheinlich noch nicht kennen.

Zutaten für die Rote Bete Birnen:

für 4 Personen
  • 4 Birnen
  • 1 Liter Rote Bete Saft
  • 150 g Gorgonzola
  • 100 g Zucker
  • grüner Salat
  • Thymian
  • Sonnenblumenkerne und/oder Kürbiskerne
  • Saft einer Orange 
  • Olivenöl 
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Am Vortag für die Rote Bete Birnen den Zucker in einem Topf karamellisieren und mit dem Rote Bete Saft auffüllen. Die Birnen schälen und in den Topf legen und 30-40 Minuten kochen. Die Birnen abgedeckt über Nacht in dem Sud ziehen lassen.

Die Birnen aus dem Topf nehmen und halbieren. 200 ml des Rote Bete Saftes abschöpfen und zu Sirup einkochen. Den Salat waschen, zupfen und trocknen. Nun den Thymian hacken, den Gorgonzola in Stücke schneiden und die Orange auspressen. Salat, Birnen und Gorgonzola auf Tellern anrichten, mit Salz & Pfeffer würzen, Kerne und Thymian über den den Salat geben und Orangensaft und Olivenöl über den Salat geben. Den Rote Bete Sirup auf die Birnen geben.

Ähnliche Beiträge

  • Grünkohl-Grillfackeln

    Was gehört zum Winter wie kein anderes Gemüse? Richtig – der Kohl. Grünkohl startet beispielsweise seine Saison mit dem ersten Frost. Dass sich Grünkohl nicht nur für einen deftigen Eintopf eignet, sondern definitiv mit knusprigen Bacon auf den Grill gehört, zeigt uns Felix von Felix‘ Kochbook mit diesem Rezept für Grünkohl-Grillfackeln.

  • Cheesy Rosenkohl

    Die Foodistas haben uns erneut ein Rezept vom Feinsten zusammengestellt und das diesmal mit Rosenkohl. Beim Thema Rosenkohl scheiden sich bekanntlich ja die Geister. Doch mit diesem superleichten Rezept können wir vielleicht noch den ein oder anderen im „Team Rosenkohl“ willkommen heißen.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG