Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rhabarber-Baiser-Kuchen mit Mandeln

Ein süßer Frühjahrsklassiker
Rezept Rhabarber-Baiser-Kuchen

Wir freuen uns schon seit den ersten Sonnenstrahlen dieses Jahr auf den Frühling. Zu dieser Jahreszeit gehört ganz klar Rhabarber, denn er ist schließlich das Gemüse, das den Frühlingsstart erst so richtig einläutet. Und wenn man Annalena und Johanna vom Foodblog HeyFoodsister Rhabarber gibt, dann steht fest: Es wird zuckersüß! Darum stellen wir euch heute unser gemeinsames Rezept für einen Rhabarber-Baiser-Kuchen mit Mandeln vor, den ihr unbedingt nachgebacken müsst.

Zutaten für den Kuchen:

für den Teig:
  • 600 g Rhabarber
  • 125 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 3 Eigelb
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Speisestärke
  • ´1 ½ TL Backpulver
  • Abrieb ½ Zitrone
  • 3 EL Milch
für den Baiser:
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Mandelblättchen
Zutaten Rhabarber-Baiser-Kuchen

Zubereitung des Kuchens:

Den Rhabarber waschen, putzen und schälen. In ca. 2 cm große Stücke schneiden und mit 1 EL Zucker vermengt beiseitestellen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Form (20 x 30 cm) einfetten bzw. den Boden mit Backpapier auslegen.

Die Butter und den übrigen Zucker mit einem Handrührgerät hell schaumig aufschlagen. Ein Eigelb nach dem anderen und schließlich das ganze Ei unterrühren, dazwischen immer fleißig mixen.

Mehl, gemahlene Mandeln, Speisestärke, Backpulver und Zitronenabrieb mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Dabei nur so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen in die vorbereitete Form füllen, gleichmäßig verstreichen und den Rhabarber darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen 25 Minuten vorbacken, bis die Oberfläche anfängt zu bräunen.

In der Zwischenzeit für das Baiser die Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker und Vanillezucker unterrühren und so lange aufschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. Das Baiser sollte hellglänzend und standfest sein.

Den vorgebackenen Kuchen kurz aus dem Ofen holen, um das Baiser darauf zu verstreichen. Dabei ringsum einen Abstand von 1-2 cm zur Backform aussparen. Die Mandelblättchen darauf verteilen und den Kuchen im Ofen auf der zweiten Schiene von unten (oder unteren Schiene) noch einmal 15-20 Minuten backen, bis das Baiser schön gebräunt ist. Eventuell nach etwa 10-12 Minuten abdecken, damit die Mandeln nicht zu dunkel werden. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäubt servieren.

Tipp: Statt einer rechteckigen Backform kann auch einer runde Springform (26 cm) verwendet werden. Für ein großes Backblech die Zutaten verdoppeln und in beiden Fällen die Backzeit anpassen.

Rezept Rhabarber-Baiser-Kuchen

Ähnliche Beiträge

  • Der Frühling kann kommen

    Damit das Abendbrot besonders gut schmeckt, haben die Foodistas sich zwei Brotaufstriche für uns überlegt, die wir nicht mehr missen möchten.

  • Köstliche Rezepte zu Ostern

    An Ostern freuen wir uns nicht nur über versteckte Süßigkeiten, sondern auch über all das Gemüse, das so langsam wieder aus dem heimischen Anbau verfügbar ist. Das wollen wir natürlich nutzen und machen zu unserem Osterbrunch Spargel-Crostini und Scotch Eggs.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG