Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Brokkoli Curry mit roten Linsen

Klassisches Curry mal anders
Brokkoli Curry mit roten Linsen

Currys gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Sie gibt es meistens mit Fisch, Fleisch oder Gemüse. Unser Brokkoli Curry ist eine vegane Version und gibt uns an kalten Tagen wieder die Wärme zurück.

Zutaten

für 4 Portionen
  • 4 Karotten
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Brokkoli (ca. 600 g)
  • 800 ml Kokosmilch
  • 8 EL rote Linsen
  • Gelbe Currypaste
  • Cashewkerne
  • Optional: Reis

Zubereitung des Gemüse

Die Karotten, die Zwiebel und den Brokkoli schälen und putzen. Anschließend das Gemüse in Stücke schneiden.

Das Gemüse mit etwas Öl zusammen mit der Currypaste in einer Pfanne anbraten. Nach 10 Minuten mit der Kokosmilch ablöschen, die Linsen dazugeben und weitere 10-15 Minuten leicht köcheln lassen. Das Curry schmeckt pur, mit Reis oder Quinoa. Als Topping eignen sich Cashewkerne oder Erdnüsse.

Tipp für die Zubereitung

Es gibt sehr große Unterschiede bei den Currypasten. Einige schmecken weniger intensiv, andere sehr würzig. Dosiert die Paste deswegen lieber vorsichtig und gebt nach und nach noch etwas dazu. Wir empfehlen eine Currypaste ohne Zucker und ohne Zusatzstoffe.

Ähnliche Beiträge

  • Deine Einkaufsliste für nächste Woche

    Euch fällt es schwer im Alltag neue Rezepte auszuprobieren und die Frage "Was esse ich heute?" begleitet euch ständig? Dann seid ihr bei unserem Wochenplan genau richtig. Hier haben wir euch für eine ganze Woche Rezepte zusammengestellt, die ganz einfach und schnell zubereitet sind. Und damit es noch einfacher für euch wird: könnt ihr euch die passende Einkaufsliste direkt runterladen und müsst nichts mehr aufschreiben.

  • Johannisbeer Brownie Cheesecake Bites

    Brownies oder Cheesecake? Die schweren Stunden des Haderns, welche der liebsten Naschereien man nun backen sollte, sind jetzt vorbei. Denn die Foodistas haben ihren Brownie Cheesecake Bites noch eine Krone aufgesetzt und zwar mit Johannisbeeren.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG