Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Adventskranz selber binden

Der Herbst ist in vollen Zügen und schon bald steht die Adventszeit vor der Tür. Und auch in diesem Jahr darf natürlich ein Kranz für die Einstimmung auf die Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen.

Wenn ihr auf die gekaufte Variante verzichten und euren Adventskranz lieber selbst binden wollt, lasst euch doch einfach von Ines von „Mrs Greenery“ inspirieren. Hier seht ihr, wie ihr mit wenigen Handgriffen einen ganz eigenen, wunderschönen Kranz aus Naturmaterialien sowie roten und grauen Highlights binden könnt.

Dauer: ca. 45 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Ihr benötigt:

  • 1 Kranzrohling (Strohkranz)
  • 4 Kerzenhalter
  • 4 Kerzen (variabel in Farbe, Form und Größe)
  • Bindedraht
  • Naturmaterialien, wie z.B. Nordmanntanne, Seidenkiefer, Waldkiefer, Ilex und Eukalyptus Baby Blue
  • Zur Verzierung bzw. für die Highlights: Schargarbe (Achilea | rot gefärbt), Lepidium (rot gefärbt), getrocknete Mohnkapseln, graue Flechten

Anleitung

Schritt 1:

Bevor ihr startet, schneidet euch das Material zurecht:  Tannengrün, Ilex und Eukalyptus sollten in etwa 10 – 15 cm lange Stücke geschnitten werden. Legt euch das zugeschnittene Material sowie den Kranz und den Bindedraht bereit.

Schritt 2:

Befestigt nun zunächst den Draht am Kranz: Hierzu legt ihr den Draht um den Kranz und verdrillt ihn auf der Rückseite. Achtet dabei darauf, dass alles recht fest ist und nicht wackeln kann. Legt dann das Material nach und nach an euren Kranz an und umwickelt es jeweils mit dem Draht. Die längeren Stücke könnt ihr an den äußeren Rand legen, sodass ihr die kürzeren Stücke für den inneren Rand habt. Beachtet hierbei, dass ihr die einzelnen Materialien gut durchmischt und bringt die Highlights (Schafgarbe, Mohn und Lepidium) in regelmäßigen Abständen an.

Habt ihr das alles geschafft, ist der Grundkranz auch schon fertig.

Schritt 3:

Nun geht es weiter mit der nächsten Runde. Lege dazu die Zweige dachziegelartig über die Stiele der ersten Runde und binde sie mit dem Wickeldraht fest. So machst du Runde für Runde weiter, bis du am Ende ankommst.

Achte beim Binden darauf, deine unterschiedlichen Naturmaterialien regelmäßig abzuwechseln, damit ein gleichmäßiger Kranz entsteht. Schau beim Binden immer wieder, ob du den Strohrömer gut abdeckst, besonders am inneren und äußeren Rand des Kranzes.

Schritt 4:

Habt ihr das geschafft, ist euer eigener, natürlicher Adventskranz auch schon fertig. Viel Freude damit und eine ganz wundervolle Adventszeit für euch!

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG