Rezept für Spaghetti Aglio Olio mit Spinat

Der italienische Klassiker - so lecker!
Spaghetti Aglio Olio mit Spinat

Ein italienischer Klassiker ist diese Pasta mit Knoblauch und Öl. Neu interpretiert empfiehlt euch Berit als besondere Extra-Zutat dazu Spinat. Der passt geschmacklich hervorragend zu den Nudeln und harmoniert bestens mit Knoblauch. Also kocht es einfach nach, dieses leckere Spaghetti Aglio Olio Rezept mit dem gewissen Extra.

Zutaten für Spaghetti Aglio Olio mit Spinat

Für 6 Personen
  • 500 g Spaghetti
  • 500 g Spinat
  • 1 rote Chilischote
  • 4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Die Zubereitung von Aglio Olio Pasta ist ganz einfach

Zuerst die Spaghetti in Salzwasser kochen. Den Knoblauch schälen und hacken und in reichlich Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen. Danach den Spinat und die gehackte Chilischote dazugeben und kurz anbraten. Zum Schluss die Spaghetti unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig.

Genießen wie in Italien

Aglio Olio heißt nichts anderes als Knoblauch und Öl, hört sich aber auf italienisch noch eine Spur schmackhafter an. ;-) Das einfache Gericht stammt aus Süd- und Mittelitalien und gehört in fast jedem italienischen Restaurant zum Standard.

Die Variante mit Spaghetti Aglio, Olio e Peperoncino hat ihren Ursprung in den Abruzzen und in Rom. Dabei werden frische oder getrocknete Peperoni zusammen mit dem Knoblauch in Öl gebraten. Häufig werden in Italien auch Butter, gehackte Petersilie oder sogar eingelegte Sardellen hinzugefügt.

Ähnliche Beiträge

  • Gärtnerbier - frisch, lecker, verdient!

    Das „Gärtnerbier – frisch, lecker, verdient“ überzeugt mit seinem klassisch herben Pilsgeschmack und ist die perfekte Erfrischung für alle, die das Leben im Grünen lieben und feiern – ehrlich, bodenständig und mit einem kleinen Augenzwinkern. Im Garten Bier trinken und sich über das Geschaffte freuen macht immer besonders viel Spaß.

  • Sellerie Tarte

    Euch ist Sellerie nur in Kombination mit Möhren und Porree als Suppengrün ein Begriff? Dann wird es Zeit, dass ihr diese Vitaminbombe auch einmal anders kennenlernt: Tina von "tinastausendschön" hat den Sellerie für euch aus dem Winterschlaf geweckt und ihn von Kopf bis Fuß zu einem nährstoffreichen Herbstrezept verarbeitet.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG