Rezept für Mangold-Pakete mit Rosinen und Pinienkernen

Schmeckt unwiderstehlich & ist einfach nachzukochen!
Rezept für Mangold

Mit Mangold kochen ist immer ein Genuss und wahrscheinlich deshalb auch gerade mal wieder im Trend. Außerdem ist Mangold gesund. Das Gemüse, auch „Krautstiel“ genannt, ist ungeheuer vielseitig, wie die große Zahl an Mangold Rezeptideen im Netz zeigt. Besonders lecker finden wir das folgende Rezept für gefüllte Mangoldblätter von Deutschland - Mein Garten.

Zutaten: so gelingt dieses leckere Mangold Rezept

Für 4 Personen
  • 16 Mangold-Blätter
  • 600 g Schweinehackfleisch
  • 40 g Paniermehl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • 80 g Rosinen
  • 1 Prise Zimt
  • 50 g Pinienkerne
  • 30 g Parmesan
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 10 cl Weißwein
  • 50 cl Gemüsebrühe
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung der Mangold-Pakete

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.

Mangold gut waschen und 12 schöne Blätter zur Seite legen. Damit die Stängel biegsamer werden, mit einem Messer einritzen. Die 12 Blätter in kochendem Wasser 1 Minute blanchieren, dann in eiskaltes Wasser legen, um die grüne Farbe zu erhalten. Abtropfen lassen und auf einem Tuch flach ausbreiten.

Die restlichen Mangold-Blätter und Stängel 3 Minuten blanchieren und klein schneiden.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl und dem kleingeschnittenen Mangold ca. 5 Minuten andünsten.

Das Ganze in eine Schüssel geben und mit den Rosinen, dem Hackfleisch, 20 g geraspeltem Parmesan, Zitronensaft, Tomatenmark, Paniermehl und der Hälfte der Pinienkerne vermischen. Mit Thymian, Zimt, Salz und Pfeffer würzen.

Dann die Füllung in die 12 Mangold-Blätter wickeln: Dafür 1 bis 2 Esslöffel der Füllung auf den unteren Rand des Blattes legen. Am unteren Rand beginnen, die Füllung einzuwickeln und dabei die Seiten jeweils einschlagen. Alle Mangold-Blätter rollen, bis die Füllung aufgebraucht ist. Tipp: Sollte der Stiel des Mangoldblatts noch zu fest und das Einrollen schwierig sein, kann der Stängel herausgeschnitten werden.

Die Röllchen in eine tiefe Pfanne legen, mit Weißwein und Brühe übergießen und zugedeckt aufkochen lassen. Dann mit reduzierter Hitze 8 Minuten weiter köcheln lassen.

Anschließend mit den restlichen Pinienkernen, frisch geraspeltem Parmesan und dem frischen Abrieb der Zitronenschale servieren.

Ähnliche Beiträge

  • Gärtnerbier - frisch, lecker, verdient!

    Das „Gärtnerbier – frisch, lecker, verdient“ überzeugt mit seinem klassisch herben Pilsgeschmack und ist die perfekte Erfrischung für alle, die das Leben im Grünen lieben und feiern – ehrlich, bodenständig und mit einem kleinen Augenzwinkern. Im Garten Bier trinken und sich über das Geschaffte freuen macht immer besonders viel Spaß.

  • Raclette Ideen

    In der Weihnachtszeit gibt es besonders viele Traditionen: Weihnachtsbaum schmücken, die Krippe aufstellen und Plätzchen backen. Und was gibt es dann besseres als sich mit einem schönen Raclette Abend mit den Freunden zu belohnen? Die passende Inspiration findet ihr bei uns!

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG