Rezept für Chicorée Salat mit Mandarinen und Ei

So wird der Salat richtig lecker
Chicorée Salat mit Mandarinen und Ei

Bevor wir euch hier erklären, wie man Chicorée zubereiten kann, müssen wir erst einmal eine Lanze für dieses Gemüse brechen. Denn bei uns Deutschen ist es nicht gerade beliebt. Völlig zu Unrecht! Zwar schmeckt er leicht bitter, aber wenn man den Strunk in der Mitte entfernt, ist das halb so wild. Außerdem bietet der Handel heute auch bitterstoffärmere Sorten. Wenn ihr den Chicorée dann noch mit etwas Süßem kombiniert, ist der Genuss garantiert. Die Bitterstoffe im Chicorée machen sich sogar besonders gut in Kombination mit Früchten, wie Berit von Marmeladekisses in ihrem Chicorée Salat Rezept beschreibt.

Zutaten für Chicorée Salat

Für 2 Personen
  • 4 Chicorée
  • 3 Eier
  • 3 Mandarinen
  • 3 Esslöffel Crème Fraîche
  • 6 Esslöffel Joghurt
  • Kresse
  • Currypulver
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung – so gelingt das Rezept für Chicorée Salat perfekt

Die Eier hart kochen, schälen und anschließend in Stücke schneiden. Den Chicorée waschen und in Scheiben schneiden. Wenn ihr eine bittere Sorte verwendet, solltet ihr den Kern entfernen. Wenn ihr nicht sicher seid, fragt am besten einfach beim Händler nach. Anschließend die Mandarinen schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Dann alle Zutaten zusammen mit Crème Fraîche, Joghurt und Curry in einer Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

PS: Dieses Chicorée Rezept ist nicht nur lecker, sondern auch gesund!

Die Bitterstoffe sollen sich positiv auf die Verdauung, Kreislauf und Stoffwechsel auswirken. Außerdem liefern die im Chicorée enthaltenen Mineralstoffe Kalium, Zink, Folsäure und Kalzium sowie die Vitamine A, B und C jede Menge Power, um gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen.

Ähnliche Beiträge

  • Rezept für Himbeerkuchen mit Vanillepudding

    Ein Himbeerkuchen Rezept, das sich ganz leicht umsetzen lässt, darf in der Ideenküche natürlich nicht fehlen. Denn Himbeerkuchen Backen gehört für uns zum Sommer einfach dazu. Die kleinen roten Früchte versprechen nicht nur viel Genuss.

  • Rainbow Bowl Rezept

    Das Auge isst mit, heißt es nicht umsonst. Und mal ehrlich: eine Rainbow Bowl, die ihren Namen von den bunten Zutaten hat, ist allein schon optisch ein Genuss. Das hat sie mit ihrem Pendant, dem Rainbow Smoothie, gemeinsam.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG