DIY Orchideen Tischdeko in Pink

Pinke Orchideen Tischdeko

Pink ist eine besondere Farbe – es gibt sogar einen „National Pink-Day“. Wer hat Lust auf eine Party zu dieser knalligen Farbe? Dafür haben wir ein originelles DIY für euch: Elena von detaillovin zeigt euch, wie ihr mit Orchideen, Schwemmholz und Seil in einer Glasvase eine ausgefallene pinke Tischdeko zaubert, die bei jeder Sommerparty zum besonderen Hingucker wird.

Das braucht ihr für die pinke Tischdeko

  • Glasvase (Elenas Vase hat einen Durchmesser von 18 cm)
  • Zwei kleine pinke Orchideen im Topf
  • Schwemmholz in verschiedenen Größen (Vielleicht habt ihr welches aus eurem letzten Urlaub mitgebracht. Ansonsten findet ihr Schwemmholz auch in jedem gut sortierten Dekoladen.) 
  • Helles mitteldickes Seil
  • Pinke Texilfarbe
  • Einmachglas

Und so einfach geht's

Schritt 1

Das Seil am besten schon einen Tag vorher nach Packungsanleitung im Einmachglas  färben, damit es noch Zeit zum Trocknen hat. Damit euer Seil später verschiedene Abstufungen von Pink erhält, taucht ihr zunächst Dreiviertel des gesamten Seils ein. Zieht jeweils nach einem Drittel der Färbezeit das Seil ein Stück aus dem Färbebad heraus.

 

Schritt 2

Nehmt die Orchideen aus den Töpfen, befreit sie von Erde und Moos und entfernt die Stützhölzer und Klammern. Ordnet dann das Schwemmholz in der Vase an und setzt die Orchideen darauf. Wichtig dabei ist, dass die Blüten am Ende aus der Vase schauen. Für einen besonders natürlichen Effekt legt ihr zum Schluss noch ein großes Stück Schwemmholz zwischen die einzelnen Orchideenpflanzen.

Wenn ihr die Orchideen später wieder einpflanzen wollen, hebt die Töpfe und Erde auf. 

 

Schritt 3

Bindet das gefärbte Seil einige Zentimeter über dem Vasenboden um die Vase herum. Dabei könnt ihr es wie Elena auch über Kreuz legen. Die Enden werden anschließend übereinander fest zusammengezogen und unter den anderen Seilen „versteckt“. Um die Sicht auf das Schwemmholz nicht zu versperren, am besten zwischen den einzelnen Seilreihen etwas Abstand lassen. 

Extra-Tipps zu Deko und Getränken

Verteilt andere pinke Blumen, beispielsweise Pfingstrosen, in kleinen Vasen oder Gläsern auf dem Tisch, um die Tischdeko abzurunden. Damit sich das Motto Pink auch in den Getränken wiederfindet, könnt ihr ein paar essbare Blüten in Eiswürfeln einfrieren und anschließend mit pinker Limonade servieren.

Ähnliche Beiträge

  • Pflanzen-Upcycling aus alten T-Shirts

    Habt ihr auch noch alte T-Shirts im Kleiderschrank? Oder Stoffreste im Keller? Prima, denn daraus könnt ihr schnell tolle Pflanzenhänger zaubern. Die Makramee Hängeampel für eine Topfpflanze ist nachhaltig und...

  • DIY Indoor Blumenkasten für Treppengeländer

    Zimmerpflanzen sorgen für besseres Raumklima, reinigen die Luft und sehen einfach gut aus. Julia von Mammilade hat eine besondere Idee, wie man Monstera, Ficus und Co. einen Ehrenplatz in der Wohnung...

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG