Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Zucchinikuchen

Unkonventionell, aber lecker!
Rezept für einen Zucchinikuchen

Kuchen zählt auf den ersten Blick immer erstmal zu den Kalorienbomben schlechthin. Aber es gibt einige Möglichkeiten, Gemüse mit einzubauen und den Kuchen ein bisschen gesünder zu machen. Die Zucchini machen diesen Kuchen außerdem schön saftig.

Zutaten für den Zucchinikuchen:

für eine 26cm Backform
  • 250 g dunkle Schokolade
  • 250 g Zucchini
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 1 kleine Tasse Espresso oder Kaffee

Zubereitung des Kuchens:

Als erstes die Zucchini reiben und mit Eiern und Mehl in einer großen Rührschüssel vermengen. Parallel die Schokolade in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und etwas abkühlen lassen. Achtet jedoch darauf, dass sie noch flüssig bleibt. Nun alle weiteren Zutaten (außer der Schokolade) in der Schüssel vermengen.

Zum Schluss vorsichtig die Schokolade dazugeben und unterrühren. Kuchen in einer eingefetteten Form bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Besonders saftig schmeckt der Schokokuchen am nächsten Tag, wenn er gut durchgezogen ist.

Ähnliche Beiträge

  • Veganer Zitronen-Mohn-Kuchen

    Kuchen geht wirklich immer. Diesen fruchtig-frischen Zitronenkuchen mit einem besonderen Twist haben Annalena und Johanna vom Foodblog Hey Foodsister für uns kreiert. Der Mohn verleiht dem Kuchen einen besonderen Crunch und präsentiert den Klassiker in einem neuen Gewand.

  • Herzhaftes & Süßes im Veganuary

    Passend zum Veganuary haben wir zwei leckere Rezepte für euch vorbereitet. Es wird feurig scharf, crunchy und süß.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG