Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Zucchini-Möhrensuppe mit Basilikum

Von der Ernte im Garten direkt auf den Teller
Rezept für Zucchini-Möhrensuppe

Zucchini sind das absolute Sommergemüse und haben gerade Hochsaison. Die Zucchini ist sehr vielseitig, kalorienarm und enthält viele Mineralstoffe und Vitamine. In dieser leckeren Suppe haben wir neben den Zucchini noch Möhren verarbeitet. Möhren enthalten viel Beta-Carotin, was im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vielleicht klingt Zucchinisuppe etwas langweilig für dich? Unsere Suppe bekommt durch Zitronensaft und Basilikum einen besonders frischen, sommerlichen Geschmack.

Zutaten

für die Suppe:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Zucchini
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 4 Möhren
  • 500 ml Brühe
  • 200 ml Sahne
  • 10 Stiele Basilikum
  • 1 Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • 5 Scheiben Baguettebrot
  • Öl

Zubereitung

Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch hacken und in einem Topf in Öl für wenige Minuten langsam anbraten. Währenddessen die Zucchini waschen und würfeln, die Möhren schälen und in Scheiben schneiden und die Kartoffeln schälen und vierteln.

Brühe in den Topf geben, das Gemüse hineingeben und 15 Minuten kochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe etwas abkühlen lassen, dann Sahne und Basilikum unterrühren und die Suppe pürieren. Zum Abschluss mit Zitronensaft und Salz & Pfeffer abschmecken. Für die Croûtonss das Brot in Stücke schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne rösten, bis es goldbraun und knusprig ist.

Ähnliche Beiträge

  • Vegane Linsenbolognese

    Nudeln mit Bolognese essen wir sehr gerne! Wer aber lieber mal auf Fleisch verzichten möchte, sollte unbedingt die vegane Variante von Annalena und Johanna vom Foodblog Hey Foodsister ausprobieren.

  • Valentinstags-Rezepte

    Wir feiern gemeinsam mit den Foodistas den Valentinstag. Mit leckeren Herz-Berlinern und einem Blutorangen-Drink wird der Tag zu einem Gaumenschmaus.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG