Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Birne

2020_august_nikelowski_ln_2147

Birnen aus regionalem Anbau werden in Deutschland je nach Witterung von August bis Oktober geerntet. Deutsche Birnen sind aufgrund der guten Lagerfähigkeit länger verfügbar. In anderen Ländern wie Italien, Spanien, China und Südafrika wird zu anderen Jahreszeiten geerntet, wodurch Birnen für uns das ganze Jahr über verfügbar sind.
Das Kernobst stammt ursprünglich aus Anatolien und dem Kaukasus. Heutzutage erntet China rund 40 Prozent der weltweiten Birnenernte.
Etwa 2500 verschiedene Sorten sind bekannt, die sich jeweils in Geschmack und Aussehen unterscheiden.
Geschmack: Birnen schmecken saftig und süß.

Lagerung: Reife Birnen sollten innerhalb weniger Tage verzehrt werden und im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Unreife Birnen können hingegen bei Zimmertemperatur gelagert werden.
Verwendung: Birnen können nach dem Abwaschen ganz einfach roh verzehrt werden. Sie eignen sich aber auch für Obstsalate, Smoothies oder zu herzhaften Gerichten. So passt die Rotweinbirne beispielsweise sehr gut zu einem Braten.
Inhaltsstoffe: Birnen enthalten viele verschiedene Vitamine, wie zum Beispiel Vitamin B2, das wichtig für den Stoffwechsel ist. Außerdem liefert das Kernobst viele Ballaststoffe und besitzt nur wenige Fruchtsäuren. Damit ist die Birne auch für Kranke und Babys sehr gut verträglich.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG