Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Steaksalat

Fleisch & Gemüse perfekt kombiniert
Rezept Steaksalat

Auch beim Grillen dürfen Obst und Gemüse definitiv nicht auf dem Teller fehlen. Beim Grillen ergeben sich jedes Jahr neue Trends und interessante Kombinationen, bei denen es sich lohnt, sie einfach mal auszuprobieren. Habt ihr schon mal einen Steaksalat mit Erdnüssen probiert? Nein? Dann müsst ihr unbedingt das Rezept ausprobieren, das Felix von Felix Kochbook mit uns geteilt hat.

Zutaten

zwei Personen:
  • 1 Rumpsteak
  • 1 ½ Limetten
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL brauner Zucker
  • ½ Eisbergsalat
  • 100 g Mais
  • 80 g geröstete Erdnüsse
  • 6 Kirschtomaten
  • 1 Handvoll Rucola
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 EL gemischte Kräuter
  • etwas Petersilie
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Öl
  • optional: Chili
Zutaten Steaksalat

Zubereitung:

Vor der eigentlichen Zubereitung sollte das Fleisch mit Salz eingerieben werden und im Anschluss zum Ruhen in den Kühlschrank gelegt werden. Circa eine Stunde vor der Zubereitung das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.

Nun den Eisbergsalat halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Rucola waschen, trocken schleudern und mit dem Eisbergsalat vermischen. Die roten Zwiebeln halbieren und in feine, halbe Ringe schneiden. Danach die Petersilie grob gehackt zum Garnieren beiseitelegen.

Um das Dressing vorzubereiten, die Zesten der Limette abreiben und die Limetten anschließend auspressen. Sowohl die Zesten als auch den Saft in eine Schüssel geben und mit Öl und Zucker vermischen. Das Dressing nun mit Salz und Pfeffer abschmecken. Um das Dressing schärfer zu machen, kann hier noch Chili hinzugegeben werden.

Die Tomaten am Strunk lassen und mit Öl, Gewürzen und Salz marinieren.

Nun den Grill für direkte Hitze vorheizen. Für die Tomaten sollte hier eine Gusspfanne oder -platte mit vorgeheizt werden.  Die Tomaten von beiden Seite ca. 5 Minuten angrillen. Dabei können sie ggf. aufplatzen, das ist allerdings kein Nachteil.

Im nächsten Schritt das Steak von jeder Seite ca. 2 Minuten grillen.

Felix Tipp: Das Steak löst sich gut vom Grill, wenn es eine gute Kruste bekommen hat.Jetzt das Steak im warmen Bereich des Grills etwas nachziehen lassen. Anschließend auf ein Brett legen, in dünne Streifen schneiden und nochmals mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Jetzt kann der Salat angerichtet werden. Zuerst die Salate auf den Teller geben und mit den roten Zwiebeln und dem Mais toppen. Nun das Dressing mit einem Löffel darüber verteilen. Die Steakstreifen darauf drapieren Zum Schluss mit den Erdnüssen, Tomaten und gehackter Petersilie garnieren und servieren.

Ähnliche Beiträge

  • Dein Koch-Plan für nächste Woche

    Euch steht auch eine stressige Woche mit vollen To-Do-Listen und knappen Deadlines bevor? Dabei fällt es euch schwer, abwechslungsreich zu kochen und reichlich Obst und Gemüse zu essen? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch!

  • Birnen-Walnuss-Kuchen

    Mit diesem Birnen-Walnuss-Kuchen wird für uns ein echter Herbsttraum wahr. Denn es handelt sich nicht etwa um einen normalen Birnenkuchen. Die Früchte werden nämlich zuvor extra in Rotwein pochiert.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG