Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Spaghettikürbis Aglio Olio

Einfach mal was neues ausprobieren
Spaghettikürbis

Meistens greifen wir ja doch zu den gängigen Kürbissorten, die oft im Supermarkt angeboten werden. Dabei gibt es insgesamt über 800 verschieden Sorten, die sich in ihrer Konsistenz und im Geschmack sehr unterscheiden. Eine ganz besondere Sorte ist der Spaghettikürbis. Er schmeckt ganz mild und hat eine Besonderheit: Im gegarten Zustand hat sein Fruchtfleisch die Form von Spaghetti und man kann ihn wie Spaghetti zubereiten. Heute haben wir ein leichtes Einsteigerrezept für die Zubereitung von Spaghettikürbis für dich.

Das brauchst du:

  • 1 Spaghettikürbis
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Parmesan
  • Oregano 
  • Salz & Pfeffer
  • Optional: Kirschtomaten

So einfach ist der Spaghettikürbis zubereitet:

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, den Kürbis in zwei Hälften schneiden und entkernen, die Kürbishälften mit Olivenöl und gehaktem Knoblauch einreiben und auf einem Backblech in den Ofen schieben. Den Kürbis 30-40 Minuten im Ofen backen.

In der Zwischenzeit immer wieder mit der Gabel kontrollieren, ob der Kürbis gar ist. Die Kürbishälften aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen. Nun das Fruchtfleisch mit einer Gabel aus der Schale kratzen, dann zerfällt es in Spaghetti. Die Kürbisspaghetti in einer Schüssel mit Salz & Pfeffer und Oregano würzen und vermengen. Auf dem Teller mit Parmesan und optional mit Kirschtomaten anrichten.

Ähnliche Beiträge

  • Zero Waste mit Radieschen

    Nicht nur das Radieschen selbst, sondern auch seine Blätter können zu leckeren Gerichten verarbeitet werden. Um zu verdeutlichen, wie einfach das geht, haben wir zusammen mit Felix Kochbook zwei schnelle Rezepte entwickelt, die zu jedem Anlass passen.

  • Rhabarber-Bowle mit Erdbeeren und Minze

    Fruchtig, spritzig, lecker! Diese leckere Rhabarber-Bowle mit Erdbeeren von "Deutsches Obst und Gemüse" ist der perfekte Drink für die Gartenparty.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG