Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schupfnudel-Pfanne mit Spitzkohl & Asiatischer Weißkohl-Salat

Wenn der Herbst Einzug hält

Mit dem Herbst kommen auch wieder einige saisonale Klassiker auf den Tisch, die wir gerne in unseren Speiseplan integrieren. Den Anfang machen heute Spitzkohl und Weißkohl. Damit aus diesen Köstlichkeiten wahres Soulfood wird, haben sich die Foodistas wieder zwei Rezepte überlegt, bei denen wieder eine klassischere Variante dabei ist und eine außergewöhnliche Version, die aber trotzdem leicht umzusetzen ist.

Zutaten für die Spitzkohl-Pfanne mit Schupfnudeln:

Für ca. 4 Personen

  • 500 g Schupfnudeln
  • Ein Spitzkohl (ca. 400 – 500 g)
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • Eine rote Zwiebel
  • 1 TL Currypulver
  • Grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Paprika Edelsüß

Zubereitung:

Als Erstes die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Nun 3 EL Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben und diese erhitzen. Die Zwiebel in die Pfanne geben und leicht andünsten lassen.

In der Zwischenzeit den Spitzkohl vom Strunk befreien und in 4 cm dicke Streifen schneiden. Die Spitzkohl-Streifen dann zu den Zwiebeln geben. Das Gemüse ca. 8-10 Minuten bissfest garen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Als nächstes 2 EL Sonnenblumenöl in die Pfanne geben und die Schupfnudeln kross anbraten. Währenddessen das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

In einer anderen Pfanne 3 EL Sonnenblumenöl erhitzen und darin die Hähnchenbrust für 10 – 12 Minuten rundherum anbraten.

Zum Schluss alle Zutaten in einer Pfanne zusammen vermengen und ggf. mit Salz, Pfeffer und Curry nachwürzen.

Zutaten für den asiatischen Weißkohlsalat:

Für ca. 4 Personen

  • 500 g Weißkohl
  • Eine Möhre
  • Ein daumengroßes Stück Ingwer
  • 5 EL Reisessig
  • 2 TL Honig
  • Ein Bund Koriander
  • Eine Limette
  • 2 TL Sesam
  • ½ Bund Lauchzwiebeln
  • Grobes Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Als Erstes den Weißkohl halbieren, den Strunk entfernen und anschließend den Kohl in dünne Streifen schneiden. Die Möhre schälen und mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden.

Für die Marinade den Limettensaft in eine Schüssel geben. Den Ingwer schälen und danach fein reiben. Den Limettensaft und den Ingwer mit dem Honig, Essig, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermengen. Nun die Marinade über den Salat geben und diesen mit den Händen kräftig durchkneten. So zieht der Geschmack besser in den Kohl.

Den Sesam ohne Fett in einer Pfanne leicht anrösten. Die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Nun den Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Zuletzt dann den Sesam, die Lauchzwiebeln sowie den Koriander zum Salat geben und genießen.

Hier findet ihr weitere, leckere Rezeptideen von den Foodistas:

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG