Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rote Beete mit Hummus und buntem Ofengemüse

Kulinarisch köstlich kombiniert
Grünkohlsalat mit Kürbis und Chorizo

Rote Beete Rezepte erleben momentan einen richtigen Hype. Kein Wunder, schließlich ist die runde Knolle in der Zubereitung herrlich vielseitig und sorgt immer für einen ganz besonderen Geschmack. Rote Beete mit Hummus zu kombinieren ist eine klasse Idee, mit der Bine von Was Eigenes eine köstliche Begleitung fürs Ofengemüse kreiert.

Zutaten für 2 Personen

Für rote Beete Hummus mit Ofengemüse
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 250 g rote Beete
  • 50 g Tahin
  • 50 g Olivenöl
  • 60 g Gemüsebrühe
  • 2-3 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • Verschiedene Gemüse, z.B. Möhren, Tomaten, Pastinaken, Fenchel, Blumenkohl und Champignons

So gelingt Rote Beete Hummus ganz einfach

Der Dip ist schnell gemacht: Die Kichererbsen gut abtropfen lassen, die rote Beete Kugeln grob schneiden. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Pürierstab mixen und pürieren, bis ein feiner, dickflüssiger Dip entstanden ist.

Tipp von Bine: Wer einen Thermomix besitzt, gibt einfach alle Zutaten in den Topf und püriert sie 2 Minuten auf Stufe 6.

Für das Ofengemüse den Backofen auf 200°C vorheizen.

Möhren, Pastinake und Blumenkohl kurz im Wasserbad kochen, damit sie schon mal ein bisschen durch sind und das spätere Backen nicht so lange dauert.

Danach das Gemüse in einer großen Schüssel mit ein, zwei Esslöffel Öl und einem Spritzer Essig, ordentlich Salz und Pfeffer mischen und anschließend auf einem Backblech verteilen.

Das Gemüse im Ofen ca. 30 Minuten backen und servieren. Die Kombination von heißem Gemüse und kühlem Rote Beete Hummus begeistert einfach jeden.

Ähnliche Beiträge

  • Dein Koch-Plan für nächste Woche

    Euch steht auch eine stressige Woche mit vollen To-Do-Listen und knappen Deadlines bevor? Dabei fällt es euch schwer, abwechslungsreich zu kochen und reichlich Obst und Gemüse zu essen? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch!

  • Birnen-Walnuss-Kuchen

    Mit diesem Birnen-Walnuss-Kuchen wird für uns ein echter Herbsttraum wahr. Denn es handelt sich nicht etwa um einen normalen Birnenkuchen. Die Früchte werden nämlich zuvor extra in Rotwein pochiert.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG