Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Winterliches Käse Fondue mit Rosenkohl und Champignons

Gemeinsam genießen macht mehr Spaß

Gemütlicher geht es kaum: Fondue ist vielfältig, kommunikativ und einfach perfekt für feierliche Abende mit den Liebsten. Das Rezept von Deutschland - Mein Garten. wird wie das klassische Schweizer Fondue mit Käse zubereitet. Frisches Gemüse macht es zu einem echten Wintergenuss.

Zutaten für 4 Personen

Käse Fondue mit Rosenkohl und Champignons
  • 500 g Rosenkohl
  • 250 g braune Champignons
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 ½ Esslöffel Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • 80 g Südtiroler Schinkenspeck in dünnen Scheiben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Greyerzer Käse
  • 300 g Emmentaler Käse
  • 3 Teelöffel Speisestärke
  • 375 ml trockener Weißwein
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 3 Esslöffel Kirschwasser
  • 1 Prise Pfeffer und Muskatnuss
  • 4 bis 6 Brezeln (je nach Bedarf)

Zubereitung der Fondue Zutaten

Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.

Den Rosenkohl waschen, putzen und den Strunk kreuzförmig einschneiden. Die Pilze mit einer Gemüsebürste putzen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und ohne Stiele hacken.

Olivenöl, Meersalz und Rosmarin vermengen und die Hälfte zum Rosenkohl geben. Alles gut vermischen und auf das Backblech geben.

Die Pilze mit dem restlichen Kräuter-Öl vermengen. Die Speck-Scheiben der Länge nach halbieren und damit einige Pilze und Rosenkohlköpfchen einwickeln.

Den Rosenkohl auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und nach etwa 12 Minuten die Pilze dazu geben. Weitere 20 bis 25 Minuten garen. Dabei zwischendurch immer wieder wenden, damit alles gleichmäßig backt.

Knoblauchzehe schälen und den Fondue-Topf damit einreiben. Dies ist wichtig, damit sich der Käse nicht im Topf ablagert.

Gesamten Käse reiben. Speisestärke, Weißwein und Zitronensaft in einer Tasse glattrühren, mit dem Käse in den Fondue-Topf geben und bei starker Hitze unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Mit Kirschwasser, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und auf einem Rechaud weiter köcheln lassen.

Brezeln in kleine Würfel schneiden, auf die Fondue-Gabeln spießen, abwechselnd mit Rosenkohl und Pilzen in den heißen Käse tauchen und genießen.

Ähnliche Beiträge

  • Herzhaftes & Süßes im Veganuary

    Passend zum Veganuary haben wir zwei leckere Rezepte für euch vorbereitet. Es wird feurig scharf, crunchy und süß.

  • Vegane Linsenbolognese

    Nudeln mit Bolognese essen wir sehr gerne! Wer aber lieber mal auf Fleisch verzichten möchte, sollte unbedingt die vegane Variante von Annalena und Johanna vom Foodblog Hey Foodsister ausprobieren.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG