Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Erdbeerkuchen

mit Kokos & Basilikum
Erdbeer-Kokoskuchen Rezept

Die Erdbeersaison steht vor der Tür und wir freuen uns sehr darüber. Heimische Erdbeeren gibt es von Ende April bis August.  Und sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind dazu auch sehr gesund. Heute haben wir einen saftigen Erdbeerkuchen mit Kokos und Basilikum für dich.

Zutaten:

für eine Kastenform:

Für den Teig:

  • 220 g Mehl
  • 140 g Zucker
  • 125 g weiche Butter und ein bisschen zum Einfetten
  • 50 g Kokosraspeln
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • Saft einer Zitrone
  • 200 g Erdbeeren

Für das Topping:

  • 6 EL griechischer Joghurt
  • 7 EL Puderzucker
  • Abrieb einer Zitrone
  • 6 EL Kokosflocken
  • 200 g Erdbeeren
  • optional: 10 Blätter Basilikum

Zubereitung des Kuchens:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Für den Teig Zucker, Vanillezucker und Eier in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät cremig rühren. Mehl, Butter, Kokosraspeln, Joghurt, Backpulver und Zitronensaft in einer separaten Schüssel verrühren und Zuckermischung vorsichtig unterheben. Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen, Früchte vierteln und unter den Teig heben. Die Kuchenform mit Butter einfetten und den Teig einfüllen. Den Kuchen ca. 45-55 Minuten backen und anschließend etwas abkühlen lassen, um ihn aus der Form nehmen zu können.

Für das Topping Puderzucker mit Joghurt verrühren und auf dem Kuchen verteilen. Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen, Früchte halbieren und auf dem Kuchen verteilen. Kokosflocken und Abrieb einer Zitrone über den Kuchen rieseln lassen.

Optional: Wer mag, kann den Kuchen mit frischen Basilikumblättern dekorieren. Erdbeeren und Basilikum passen hervorragend zusammen und verleihen dem Kuchen einen ganz besonderen Geschmack.

Ähnliche Beiträge

  • Karamellisierte Kaki mit Minzjoghurt

    Und was könnte uns nun den Winter ein bisschen verschönern? Richtig: ein leckeres, buntes Frühstück. Damit wir in der dunkleren Jahreszeit morgens direkt motiviert sind und gut in den Tag starten, gibt es bei uns karamellisierte Kaki mit einem erfrischenden Minz-Joghurt und Pistazien.

  • Filetsteak mit Winter-Ofengemüse und Orangen-Chutney

    Habt ihr Euch schon Gedanken zu Eurem Weihnachtsmenü gemacht? Dann solltet ihr Euch unbedingt unser Rezept für ein Filetsteak mit Winter-Ofengemüse und Orangen-Chutney anschauen. Uns läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG