Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Blumenkohlstampf

mit grünem Salat & Spiegelei
Blumenkohlstampf

Kartoffelpüree- oder stampf kennst du sicher - klar, ist ja auch lecker! Es lohnt sich hier aber auch, mal die Kartoffeln durch Blumenkohl zu ersetzen. Blumenkohlstampf schmeckt richtig gut und kann als Beilage zu vielen Gerichten serviert werden. Der Blumenkohlstampf ist außerdem ein perfektes leichtes Hauptgericht, zum Beispiel verfeinert mit Kräutern oder Parmesan.

Zutaten:

für 4 Portionen:
  • 1 Blumenkohl
  • 2 Stück Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Kopf grüner Salat
  • Schnittlauch
  • Eier
  • Salz und Pfeffer
  • 1 kleiner Schuss Milch
für das Salatdressing:
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

Erst den Blumenkohl in kleine Stücke teilen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Währenddessen die Frühlingszwiebeln und den Schnittlauch in Ringe schneiden und den Salat waschen und trocknen. Den Blumenkohl abschütten, dabei etwas Wasser auffangen, und den Kohl wieder in den Topf geben. Das aufgefangene Wasser, ein Stück Butter, Muskatnuss und Salz und Pfeffer zum Blumenkohl geben und stampfen. Bei Bedarf noch einen Schuss Milch dazugeben. Zum Schluss die Frühlingszwiebeln über den Stampf geben. Die Spiegeleier in Butter braten und würzen. Für das Salatdressing den Saft einer Zitrone mit 3 EL Olivenöl, 1 EL Senf und 2 EL Zucker verrühren. Den grünen Salat mit dem Dressing anmachen und mit Schnittlauch dekorieren.

Ähnliche Beiträge

  • Blumenkohl mal anders - zwei leckere Rezepte zum Herbstanfang

    Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr wunderbare Kohlsorten, die wir voll auskosten wollen. Wie wäre es diesmal mit Blumenkohl? Wir haben ihn einmal als Pizza zubereitet und einmal mit einer asiatischen Marinade gebacken.

  • Cheesy Rosenkohl

    Die Foodistas haben uns erneut ein Rezept vom Feinsten zusammengestellt und das diesmal mit Rosenkohl. Beim Thema Rosenkohl scheiden sich bekanntlich ja die Geister. Doch mit diesem superleichten Rezept können wir vielleicht noch den ein oder anderen im „Team Rosenkohl“ willkommen heißen.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG