Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Mangold-Rouladen

Farbenfroh genießen
Rezept für Mangold-Rouladen

Dass Mangold gesund ist, voller Vitamin C steckt und von Juni bis Oktober in Deutschland geerntet wird, müssen wir ja gar nicht mehr erzählen. Doch was macht man mit dem grünen Gemüse? Die vier Schwestern von den Foodistas zeigen uns, wie man ihn perfekt verarbeitet. Mit Zucchini, violetter Möhre, Couscous und Mangold zaubert ihr euch zudem noch ein schön farbenfrohes Abendessen!

Zutaten (für 4 Personen)

für die Mangold-Rouladen:
  • 6 große Blätter Stielmangold
  • eine Knoblauchzehe
  • eine kleine rote Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 g Couscous
  • eine lila Möhre
  • eine kleine Zucchini (ca. 80 g)
  • 40 g Cashewkerne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • scharfe Paprika
  • 100 ml Gemüsefond
  • 100 ml Wasser
  • 75 g geriebener Cheddar
für die Paprika-Sauce:
  • ein Glas geröstete Paprika (200 g)
  • 50 ml Gemüsefond
  • 50 g Crème fraîche
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

der Mangold-Rouladen:

Zunächst das Wasser sowie den Gemüsefond zusammen aufkochen. Anschließend das Wasser-Gemüsefond-Gemisch über den Couscous geben und für 15 Minuten abgedeckt ziehen lassen.

Nun den Knoblauch sowie die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Möhre und die Zucchini waschen und anschließend fein reiben.

Als nächstes den Mangold waschen und die Stiele von den Blättern entfernen. Die Mangold-Stiele in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Olivenöl, Knoblauch und den Zwiebeln in eine Pfanne geben und ca. 5 – 7 Minuten anbraten.

Jetzt die Möhre und Zucchini dazugeben und alles für weitere 3 Minuten anschwitzen. Das Gemüse zum Couscous geben, den Cheddar unterrühren und alles final mit den Gewürzen abschmecken.

Im nächsten Schritt in einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Mangoldblätter einzeln dort für 20 Sekunden blanchieren, mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser heben, abtropfen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Nun pro Roulade etwa 2 EL  der Couscous-Gemüse-Mischung auf den Mangold geben, einschlagen und zusammenrollen.

der Paprika-Sauce:

Als erstes den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die geröstete Paprika in ein Sieb geben und die Flüssigkeit gut abtropfen lassen.

Paprika nun mit dem Gemüsefond und der Crème faîche in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab gut mixen, bis eine cremige Sauce entsteht. Die Sauce anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. und in eine Auflaufform füllen. Mangold-Rouladen darauf verteilen und alles im Backofen für ca. 15 Minuten garen.

Mangold-Rouladen
Zutaten Mangold-Rouladen
Mangold-Rouladen

Ähnliche Beiträge

  • Bowls für jeden Geschmack

    Gesund, frisch, bunt – Bowls sind die ideale Speise für all diejenigen, die sich vitaminreich ernähren möchten, ohne auf Genuss zu verzichten.

  • Feta im Kohlrabiblatt mit griechischem Salat

    Als unser Experte für alles rund um den Grill hat Felix‘ Kochbook gegrillten Fetakäse im Kohlrabiblatt und einen dazu passenden griechischen Salat für uns gezaubert, der nicht nur für Vegetarier, sondern auch für Fleischesser ein wahrer Genuss ist.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG