Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kumpir mit Pulled Pork, Gemüse und Minzjoghurt

Türkisches Streetfood trifft deutsches Kohlgemüse

Von Kumpir können wir nicht genug bekommen, deswegen hat uns Felix von Felix‘ Kochbook ein leckeres und einfach Kumpir-Rezept zusammengestellt, das wir nur zu gerne mit euch teilen.

Kumpir ist ein typisches Streetfood aus der Türkei. Dabei wird eine Backkartoffel geöffnet, das Innere mit Butter und Käse gemischt, wieder in die Kartoffel gefüllt und dann frei nach Geschmack mit frischen Zutaten belegt. Einfach super lecker und vielseitig.

Kumpir_Zutaten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 große Backkartoffeln
  • 4 EL Butter
  • 100 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • 100 g frischer Rotkohl
  • 200 g Pulled Pork
  • 50 g Mais
  • 20 g Sprossen (z.B. Brokkolisprossen)

Minzjoghurt:

  • 100 g Joghurt
  • 2 Stiele frische Minze
  • Salz 
  • Pfeffer

Zubereitung des Kumpir: 

Zunächst den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschließend die Backkartoffeln hineingeben und für ca. 40 Minuten backen, bis sie gar sind.

Währenddessen das Pulled Pork in einer Pfanne oder einvakuumiert in einem Wasserbad bei 80 Grad erhitzen. Den Rotkohl in ganz dünne Scheiben schneiden.

Für den Minzjoghurt die Minzblätter vom Stiel zupfen und sehr fein hacken. Den Joghurt in eine Schale geben, mit den Minzblättern vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Kartoffeln gar sind, diese mit einem Messer längst aufschneiden. Mit einer kleinen Gabel das Innere abkratzen und in eine Schüssel geben. Dort mit Butter und Käse vermengen, bis beides geschmolzen ist. Nun wieder in die Kartoffel geben. Diese sollte weit aufgeklappt sein.

Jetzt kann das Belegen beginnen: Zunächst den Rotkohl, dann das Pulled Pork und den Mais auf die Kartoffel schichten und mit Minzjoghurt übergießen. Mit den Sprossen abschließen – und genießen.

Guten Appetit!

Hier findet ihr weitere, leckere Rezeptideen von Felix:

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG