Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Köstliche Osterrezepte

Mit dem ersten Spargel des Jahres

Spargel Crostini mit Schinken (17 von 27)

Dieses Jahr wollen wir an Ostern brunchen und dafür darf etwas Ausgefallenes aufgetischt werden. Und wer eignet sich da besser als die Foodistas um passende Rezepte dafür zu kreieren? Richtig – keiner. 

Und da ist ganz klar, dass es Spargel-Crostinis und typisch britische Scotch Eggs gibt. 

Spargel Crostini mit Schinken (1 von 27)

Zutaten für die Spargel-Crostini: 

  • 8 Stangen weißen Spargel
  • 100 g Ricotta
  • einen Spritzer Zitrone
  • 12 Bund Schnittlauch
  • 4 Scheiben gekochten Schinken
  • TL Hollandaise (hier kommt ihr zum Rezept der Foodistas)
  • TL Butter
  • eine Prise Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 10 Scheiben Baguette nach Wahl

Zubereitung: 

Als Erstes den Spargel schälen, waschen und das holzige Ende der Stangen abschneiden. Anschließend die Stangen schräg in etwa 8–10 cm dicke Scheiben schneiden.

Nun die Butter in einer Pfanne zerlassen, den Zucker dazu geben und den Spargel für 5 Minuten darin garen. In der Zwischenzeit den Ricotta mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

Den Schnittlauch waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Ebenfalls zum Ricotta geben.

Den Backofen auf 180 Grad (Heißluft) vorheizen. Die Baguettescheiben für 3–5 Minuten in den Backofen geben und leicht kross werden lassen, leicht abkühlen. Anschließend die Scheiben mit dem Ricotta bestreichen. Den Schinken in kleine Stücke zupfen, dann den Spargel auf den Crostini drapieren und mit der Sauce Hollandaise und etwas Schnittlauch garnieren.

Zutaten für die Scotch Eggs:

  • 5 Wachteleier
  • rohe Salsiccia Würste (je ca. 130 g)
  • 12 Bund Schnittlauch 
  • TL Senf
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Ei (Größe M)
  • 50 g Paniermehl
  • 400 g Pflanzenfett
  • eine Handvoll frischen grünen Salat
  • EL Olivenöl
  • EL Dattelbalsamessig

Zubereitung:

Zunächst die Wachteleier in reichlich kochendem Wasser für 1,5 Minuten kochen, abschrecken und vorsichtig pellen. Danach für die Hackmasse, die Salsiccia aus der Pelle lösen.

Den Schnittlauch wasche, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden.

Zusammen mit  einem Teelöffel Senf, einem Ei, Salz und Pfeffer zu der Salsicciamasse geben. Alles mit den Händen zu einer Masse vermengen.

Nun einen Esslöffel der Hackmasse zwischen zwei Stücke Frischhaltefolie geben und mit dem Nudelholz platt klopfen.

Dann jeweils ein Wachtelei in die Mitte der Hackmasse geben und es völlständig damit umschließen.

Das Pflanzenfett in einem hohen Topf zerlassen und auf 180 Grad erhitzen.

Die Scotch Eggs vor dem frittieren noch im Paniermehl wälzen und dieses fest andrücken. Dann die Eier bei ständiger Bewegung für etwa 4 Minuten frittieren. Auf einem Krepppapier abtropfen lassen.

Für den Salat das Olivenöl zusammen mit dem Dattelbalsam, 1 TL Senf, Salz und Pfeffer vermengen. Den Salat waschen, trockenen und auf einen Teller geben.Vor dem Servieren das Dressing über den Salat geben und die Scotch Eggs darauf drapieren.

Spargel Crostini mit Schinken (17 von 27)

Hier findet ihr weitere, leckere Rezeptideen von den Foodistas:

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG