Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Kohlrabischnitzel mit Pilzsoße und Kartoffel-Wedges

Vegetarisch, knusprig, lecker!

Kohlrabischnitzel

Heute gibt es bei uns Kohlrabi – und zwar nicht als klassisch gekochte Gemüsebeilage, sondern gebraten. Denn Kohlrabischeiben schmecken auch paniert als Kohlrabischnitzel superlecker.

Felix vom Foodblog Felix‘ Kochbook hat dazu knusprige Kartoffel-Wedges und eine cremige Pilzsoße kombiniert.

Zutaten für 2 Portionen

Kohlrabischnitzel:

  • 1 große Kohlrabi
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Paniermehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • Rapsöl zum Anbraten

Pilzsoße:

  • 150 g Pilze
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 50 ml Weißwein
  • 100 ml pflanzliche Kochcreme /Sahne
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Wedges:

  • 400 g Kartoffeln
  • 6 EL Rapsöl
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1/2 TL Salz
1_Kohlrabischnitzel_Zutaten_klein

Zubereitung: 

Zunächst werden die Wedges zubereitet. Dafür den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden. In einem Wasserkocher Wasser erhitzen und über die Kartoffeln geben. Für 20 Minuten beiseite stellen, anschließend abgießen und gut abtrocknen. Dann in eine Auflaufform geben und mit Öl, Paprikapulver und Salz würzen. Alles gut vermengen. Für ca. 45 Minuten in den Ofen stellen und zwischendurch durchrühren.

Währenddessen die Schnitzel mit Soße zubereiten. Die Kohlrabi schälen und je nach Dicke in 4 oder 6 Scheiben schneiden. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Kohlrabischeiben darin für ca. 5 Minuten garen. Anschließend abgießen und etwas abkühlen lassen. Zwei tiefe Teller vorbereiten. In einen das Paniermehl geben und in dem anderen die Eier zusammen mit Salz und Paprikapulver aufschlagen. Eine Pfanne mit Rapsöl bereitstellen.

Nun die Pilzsoße kochen. Dafür die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Eine weitere gut beschichtete Pfanne erhitzen und die Pilze darin ohne Öl anbraten, bis sie merklich kleiner geworden sind. Nun die Zwiebeln und das Rapsöl dazugeben und alles für weitere 5 Minuten anbraten. Anschließend mit dem Weißwein ablöschen und sofort die Kochcreme dazugeben. Den Thymian hinzugeben und die Soße bei mittlerer Hitze einreduzieren.

Währenddessen die Kohlrabischnitzel finalisieren. Dafür eine Pfanne mit Rapsöl erwärmen. Die Kohlrabischeiben zunächst in der Eimasse wälzen und anschließend ins Paniermehl drücken, bis sie rundherum paniert sind (doppelt paniert hält besser). Die panierten Kohlrabischeiben direkt ins heiße Öl geben und anbraten, bis eine leckere, braune Kruste entstanden ist.

Sind die Schnitzel alle angebraten, noch die Soße mit Pfeffer und Salz abschmecken und alles zusammen mit den Wedges servieren.

Kohlrabischnitzel

Mehr Rezepte von Felix findet ihr auch hier:

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG