Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Johannisbeertorte vs. Naked Cake Törtchen

Oma's Klassiker neu interpretiert
  • Naked Cake Johannisbeere
  • Johannisbeertorte

Der Sommer geht so langsam dem Ende entgegen und damit auch die Beerenzeit. Aber bevor wir diese herrliche Jahreszeit verabschieden, zeigt Michael von „Salzig, Süss, Lecker“ uns, wie wir mit dem besonderen, erfrischenden Geschmack der Johannisbeere tolle Kuchen zaubern können. Und da Michael im Besitz von sehr alten Koch-/Backbüchern seines Urgroßvaters ist, hat er sich von einer klassischen Johannisbeertorte inspirieren lassen und mit den kleinen Beeren wunderschöne Naked Cake Törtchen gezaubert.

Zutaten für Opas Johannisbeertorte

für den Teig:
  • 250g Mehl (Typ 550)
  • 1 Msp. Backpulver
  • 125g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz
für den Belag:
  • 3 Eiweiße (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 150g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 geh. TL Speisestärke
  • 150g geriebene Mandeln
  • 350g rote Johannisbeeren, plus 100g für die Deko
  • Puderzucker
Außerdem:
  • Springform Ø  24cm
  • Backpapier

Zubereitung der Johannisbeertorte:

Zunächst verknetet ihr alle Zutaten mit den Händen zu einem Teig und legt ihn in Frischhaltefolie eingewickelt für 45 Minuten in den Kühlschrank.

Während der Teig im Kühlschrank ruht, belegt ihr den Boden der Springform mit Backpapier und fettet den Rand mit Butter aus. Wascht die Johannisbeeren für die Füllung, verlest sie und lasst sie gut abtrocknen.

Nachdem ihr den Teig aus dem Kühlschrank nehmen könnt, rollt ihr ihn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. Ø 30 cm) aus und legt anschließend den Boden und den Rand der Springform mit dem Teig aus. Drückt den Teigrand dabei gut an und stecht ihn mit einer Gabel mehrfach ein.

Heizt nun den Backofen auf 175 Grad vor.

Während der Teig im Kühlschrank liegt, könnt ihr auch bereits die Eiweiße mit einer Prise Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Lasst dabei beide Zucker langsam einrieseln und hebt die Stärke, Mandeln und die von den Rispen abgezupften Johannisbeeren vorsichtig unter.

Gebt die Masse auf den Mürbeteig in der Form, streicht alles glatt und siebt etwas Puderzucker drüber, bevor dann alles für ca. 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backt. Anschließend lasst ihr die Johannisbeertorte in der Form auskühlen bevor ihr sie vorsichtig aus der Form löst. Zum Schluss

legt ihr die Torte auf eine Platte, bestäubt sie mit etwas Puderzucker und garniert alles mit roten Johannisbeeren und etwas Minze.

Zutaten für Opas Klassiker neu interpretiert: Naked Cake Törtchen

für den Biskuit:
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 g Mehl (Typ 550)
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 Tonkabohne, fein gerieben
für die Füllung:
  • je 150 g rote und schwarze Johannisbeeren, ein paar zur Seite legen für die Garnitur
  • 4 Stiele Zitronenverbene
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Mascarpone
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2-3 EL Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL Holunderblütenlikör
  • Puderzucker zum Bestäuben 
Außerdem:
  • Springform Ø 18 cm
  • Backpapier

Zubereitung der Naked Cake Törtchen

Ihr könnt den Biskuitboden am besten schon am Vorabend backen, damit er sich am nächsten Tag besser schneiden lässt.

Trennt hierfür Eigelb und Eiweiß und schlagt das Eiweiß mit den Schneebesen eines Handrührgeräts steif. Dabei könnt ihr eine Prise Salz hinzufügen. Gebt nun beide Zucker und die Eigelbe in ein separates Gefäß und schlagt alles solange schaumig, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat und hebt anschließend die Eigelbmasse vorsichtig unter das Eiweiß.

Heizt nun den Backofen auf 180 Grad vor und belegt den Springformboden mit Backpapier.

Siebt das Mehl, das Backpulver und die Tonkabohne in die Schüssel mit der Eiermasse und hebt alles vorsichtig unter. Rührt es solange um bis die Masse homogen ist und füllt anschließend die Masse in die Form und streicht die Oberfläche glatt. Anschließend könnt ihr den Teig im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Lasst den fertigen Biskuitboden in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen bevor ihr den Boden vorsichtig aus der Form stürzt und das Backpapier langsam abzieht.

Für die Füllung wascht ihr die Johannisbeeren am nächsten Tag, verlest sie und tupft die Beeren gut ab bevor ihr sie von den Rispen zupft. Die Verbene zupft ihr ebenfalls von den Stielen und hackt sie fein.

Schlagt die Sahne steif und lasst dabei Sahnesteif einrieseln. Nun schlagt ihr Mascarpone, Frischkäse, und Verbene mit beiden Zuckern cremig auf und hebt anschließend die Sahne unter.

Wenn ihr hiermit fertig seid, legt die ­Böden auf die Arbeitsplatte und tränkt sie mit je 2-3 EL Holunderblütenlikör. Die Sahnecreme gebt ihr in einen Spritzbeutel ohne Tülle und bringt alles auf den unteren und mittleren Boden auf und verstreicht die Masse. Anschließend nehmt ihr einen Teigring und legt ihn um den ersten Boden mit Creme. Bestreut den Boden mit der Hälfte der Johannisbeeren und legt den nächsten Boden mit Creme darauf und drückt alles leicht an bevor ihr die zweite Hälfte der Johannisbeeren darauf verteilt und den letzten Boden oben drauf legt und wieder alles andrückt.

 

Zum Schluss gebt ihr die geschichtete Torte für 30 Minuten in den Kühlschrank und könnt die Torte anschließend mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Beeren und Minze verzieren.

Ähnliche Beiträge

  • Karamellisierte Kaki mit Minzjoghurt

    Und was könnte uns nun den Winter ein bisschen verschönern? Richtig: ein leckeres, buntes Frühstück. Damit wir in der dunkleren Jahreszeit morgens direkt motiviert sind und gut in den Tag starten, gibt es bei uns karamellisierte Kaki mit einem erfrischenden Minz-Joghurt und Pistazien.

  • Filetsteak mit Winter-Ofengemüse und Orangen-Chutney

    Habt ihr Euch schon Gedanken zu Eurem Weihnachtsmenü gemacht? Dann solltet ihr Euch unbedingt unser Rezept für ein Filetsteak mit Winter-Ofengemüse und Orangen-Chutney anschauen. Uns läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG