Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Rezept für Himbeerkuchen mit Vanillepudding

Einfach lecker im Sommer!
Rezept für Himbeerkuchen mit Vanillepudding

Ein Himbeerkuchen Rezept, das sich ganz leicht umsetzen lässt, darf in der Ideenküche natürlich nicht fehlen. Denn Himbeerkuchen Backen gehört für uns zum Sommer einfach dazu. Die kleinen roten Früchte versprechen nicht nur viel Genuss. Sie sind auch ziemlich gesund. Denn Himbeeren enthalten ordentlich Vitamin C sowie wertvolle Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe. Außerdem schmecken sie köstlich süß und haben wenige Kalorien. Kein Wunder, dass man da schon vor dem Backen gerne nascht! Am besten holt ihr euch also gleich ein paar mehr als im Rezept angegeben.

Zutaten für Himbeerkuchen mit Vanillepudding:

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 250 g Himbeeren
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 600 ml Milch
  • Puderzucker

Zubereitung – so wird euer Himbeerkuchen einfach lecker

Die Butter mit Zucker und Mehl zu einem Teig verrühren und diesen für ca. 20 Minuten kaltstellen. Den Pudding kochen wie in der Packungsanweisung beschrieben.

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Eine Springform einfetten und den Teig als Boden und Rand in der Form verteilen. Den Pudding darauf geben und glattstreichen. Zum Schluss die Himbeeren auf dem Kuchen verteilen. Dann den Kuchen mit Vanillepudding für ca. 40 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Extratipp

Himbeeren sind sehr empfindlich und vertragen es nicht, wenn sie unter fließendem Wasser gewaschen werden. Besser ist es, sie in ein Sieb zu geben und dann in eine mit Wasser gefüllte Schüssel zu tauchen. Das Ganze sollte schnell gehen, damit die Früchte nicht verwässern. Im Anschluss verteilt ihr die Himbeeren dann vorsichtig zum Trocknen auf Küchenkrepp.

Ähnliche Beiträge

  • Buddha Bowl mit Lollo Rosso

    Der Herbst fegt uns nicht nur die schönsten Farben in die Natur, sondern diesmal auch auf den Teller. Diese wunderbare Herbst-Bowl mit Lollo Rosso haben uns Annalena & Johanna vom Foodblog „HeyFoodsister“ zusammengestellt und wir sind begeistert. So kann man sich den Herbst noch schöner machen.

  • Schupfnudel-Pfanne mit Spitzkohl & Asiatischer Weißkohl-Salat

    Mit dem Herbst kommen auch wieder einige saisonale Klassiker auf den Tisch, die wir gerne in unseren Speiseplan integrieren. Den Anfang machen heute Spitzkohl und Weißkohl. Damit aus diesen Köstlichkeiten wahres Soulfood wird, haben sich die Foodistas wieder zwei Rezepte überlegt, bei denen wieder eine klassischere Variante dabei ist und eine außergewöhnliche Version, die aber trotzdem leicht umzusetzen ist.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG