Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Hackbällchen

nach marokkanischer Art
Hackbällchen nach marokkanischer Art

In der marokkanischen Küche finden sich viele Gewürze, die immer sehr harmonisch miteinander kombiniert werden. Besonders beliebt sind Kreuzkümmel, Zimt, Kardamom, Minze, Pfeffer, Petersilie und Muskat. Sehr häufig wird die Gewürzmischung „Raz El Hanout“ genutzt. Die Mischung besteht aus über 30 Zutaten und schmeckt süß und scharf zugleich. In diesem Rezept ist der Rosenkohl mit „Raz El Hanout“ gewürzt, stattdessen könnte man aber auch Kreuzkümmel nehmen.

Zutaten für die Hackbällchen:

für 4 Personen:
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Zimt
  • 3 Stängel Minze
  • 1 Ei
  • 800 g gehackte Tomaten
  • 200 g Basmatireis
  • 2 TL Kardamom
  • 200 g Rosenkohl
  • 3 EL Pistazien
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Für die Hackbällchen die Zwiebel, den Knoblauch und 2/3 der Minze fein hacken. Die gehackten Zutaten unter das Hackfleisch mischen, das Ei, Salz & Pfeffer und Zimt dazugeben und verrühren. Nun aus der Hackmasse kleine Bällchen formen, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen zwei Minuten scharf darin anbraten. Dann die Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und die gehackten Tomaten in die Pfanne geben und erwärmen. Die Hackbällchen in die Tomatensoße geben und 15 Minuten darin köcheln lassen.

Den Basmatireis nach Packungsanweisung kochen und anschließend mit Salz und 2 TL Kardamom abschmecken.

Für den Rosenkohl den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Dann den Rosenkohl vom Strunk befreien, putzen und in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Raz El Hanout vermischen. Den gewürzten Rosenkohl auf ein Backblech geben und ca 20 Minuten backen.

Das Gericht vor dem Servieren mit der restlichen Minze und den Pistazien dekorieren.

Ähnliche Beiträge

  • Einkaufsplan für die nächste Woche

    Seid ihr auch genervt, wenn Ihr nach der Arbeit noch in den Supermarkt zum Einkaufen müsst und Euch dann zwischen Obst und Nudeln immer wieder die Frage stellt: "Was essen wir heute?" DIe Lösung ist ganz simpel: Ein Wochenplan! Damit Ihr für Euren Wochenplan auch alle Zutaten zum Kochen zuhause habt, gibt es hier eine fertige Einkaufsliste. Macht einfach einen Screenshot & legt los!

  • Fluffige Pancakes ohne Zucker

    Diese Pancakes kommen komplett ohne Zucker aus, sie schmecken hervorragend zum Frühstück oder als „Kuchenersatz“ am Nachmittag. Dank der Vanille und der Haferflocken sind die Pancakes richtig aromatisch und lecker.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG