Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Gemüsetarte

Perfekt zum Mitnehmen
Rezept Gemüsetarte

Wir haben hier ein fantastisches Rezept für eine Gemüsetarte für dich! Die Tarte lässt sich super vorbereiten, schmeckt kalt & warm und ist perfekt zum Mitnehmen. Du kannst die Tarte mit Gemüse deiner Wahl füllen - wir haben uns diesmal für Zucchini, Tomaten und schwarze Oliven entschieden.

Zutaten

für den Teig:
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 g Butter
  • 1 TL Salz
für die Füllung:
  • 150 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1 Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 15 schwarze Oliven
  • 100 g Parmesan
  • 3 Stängel Basilikum
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Alle Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend den Teig ausrollen und in eine eingefettete Form geben. Den Tarteboden bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dazu Frischkäse und Eier zu einer glatten Masse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini und Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Die Frischkäsefüllung auf den vorgebackenen Boden geben und Gemüse, Oliven und Parmesan darauf verteilen. Die Tarte weitere 20 Minuten backen.

Tipp: Frische Kräuter geben der Tarte noch ein kleines Extra.

Ähnliche Beiträge

  • Stachelbeer-Chutney

    Dass die Foodistas Obst und Gemüse gekonnt in Szene setzen können, haben sie uns bereits mit ihren Rezepten Rhabarber Tiramisu, Spargelpanzanella und den Johannisbeer Brownie Cheesecake Bites bewiesen. Heute geht die Reise weiter mit Stachelbeeren. Meistens sind die kleinen Beeren eher sauer und werden deswegen häufig in Süßspeisen verwendet. Doch diesmal hat die Stachelbeere ihren Auftritt in einem herzhaften Gericht mit knusprigen Hähnchenkeulen.

  • Zwetschgen-Burger

    Die Zwetschgensaison geht los und wir können es kaum erwarten, die Früchte verarbeiten zu können. Nachdem Felix von Felix‘ Kochbook uns schon mit seinem Steaksalat überzeugt hat, zeigt er uns heute, wie man Zwetschgen auch wunderbar zu Ketchup verarbeiten kann. Der passt übrigens perfekt zu einem Burger mit Camembert und Rucola.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG