Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Bulgursalat

nach türkischer Art
Rezept türkischer Bulgursalat

Bald startet die Grillsaison und wir finden, dass die Beilagen genauso wichtig sind wie die Würstchen, oder? Es muss ja nicht immer ein fetter Nudel- oder Kartoffelsalat sein. Heute haben wir ein Rezept für einen frischen, gesunden Bulgursalat mit viel Gemüse für dich. Der Salat schmeckt knackig, frisch, sehr aromatisch und leicht scharf.

Zutaten:

für 8 Portionen:
  • 500 g Bulgur
  • 3 Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Schlangengurke
  • 200 g Cherrytomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zitrone
  • 150 ml Olivenöl
  • 6 EL Tomatenmark
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Curry
  • 25 g Dill
  • 25 g Minze

Zubereitung des Salats:

Bulgur nach Packungsanweisung kochen und Paprika, Zwiebeln, Gurke und Tomaten putzen (ggf. schälen und entkernen) und in sehr feine Stücke schneiden. Rote Zwiebel beiseite stellen, das restliche Gemüse mit dem Bulgur in einer Schüssel vermischen. Nun das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die rote Zwiebel darin anschwitzen, Gewürze und Tomatenmark dazugeben, kurz verrühren und vom Herd nehmen.

Die Olivenölmischung über den Salat geben und unterrühren. Zum Schluss die Zitrone auspressen und Dill und Minze hacken. Vor dem Servieren die Kräuter und den Zitronensaft über den Salat geben.

Bulgursalat ist ein fester Bestandteil der türkischen Küche. Bulgur macht satt und das Gemüse, die Kräuter und der Zitronensaft stecken voller Vitamine. Der Bulgursalat eignet sich darum auch sehr gut als „Lunch to go“.

Ähnliche Beiträge

  • Pfirsich Naked Cake

    Unser Kuchen des Monats Juli ist dieser fruchtige Pfirsich Naked Cake. So kann man den Sommer richtig genießen und so bekommt jeder Anlass etwas Besonderes!

  • Schmand-Tarte mit Lavendel und Aprikosen

    Die Obstauswahl im Sommer lädt dazu ein sie in allen Formen zu genießen. Damit wir bestens auf die Aprikosen-Saison vorbereitet sind, haben sich Annalena und Johanna wieder etwas Leckeres ausgedacht. Wie wäre es mit einer Aprikosen-Schmand-Tarte mit Lavendel.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG