Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Blumenkohl-Pizza & gebackener Blumenkohl

Blumenkohl mal anders

Blumenkohl ist gerade in der kalten Jahreszeit ein willkommener Gast auf unseren Tellern. Diesmal haben sich die Mädels von den Foodistas wieder nicht lumpen lassen und uns zwei neue Soulfood-Rezepte für den Winter vorbereitet. 

Zutaten für die Blumenkohl-Pizza:

Für ca. 4 Personen

  • 2 mittelgroße Blumenkohlköpfe
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL getrockneten Thymian
  • 2 TL getrockneten Oregano
  • grobes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 100 g Salami deiner Wahl
  • etwas frischen Basilikum

Zubereitung:

Zunächst den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Nun die Blumenkohlköpfe waschen und in 4 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein Backblech legen und mit dem Olivenöl bestreichen.

Den Parmesan sowie den Mozzarella auf den Blumenkohl-Scheiben verteilen. Danach die Gewürze, Kräuter und die Salami auf dem Blumenkohl geben. Den Blumenkohl für 15 Minuten im Ofen goldbraun backen. Dann die Hitze auf 150 grad reduzieren und für weitere 5 – 8 Miuten weiter garen bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist.

Zutaten für den asiatischen Blumenkohl:

Für ca. 4 Personen

  • 1 großer Blumenkohl
  • 2 EL Maisstärke
  • 50 ml Kokosmilch
  • 50 ml Sojasoße
  • 3 EL Hoisinsoße
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • ein daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Chilipulver nach Belieben
  • 50 g gesalzene Erdnüsse
  • 240 g weißer Reis

Zubereitung:

Als Erstes den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Blumenkohl waschen und in kleine mundgerechte Röschen schneiden und in eine Schüssel geben.

Danach die Maisstärke, Kokosmilch und 2 EL Sojasoße zu den Röschen geben. Die Blumenkohl-Röschen auf einem Backblech verteilen und für ca. 8 Minuten im Backofen garen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden. Für die restliche Marinade Sojasoße. Hoisinsoße, Honig, Essig, Knoblauch und Pfeffer miteinander verrühren. 

Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Frühlingszwiebeln hinzugeben. Diese für 4 Minuten anbraten, dann die Marinade sowie den Blumenkohl dazugeben. Alles miteinander verrühren und ggf. mit noch etwas Chili verfeinern. 

Die Erdnüsse grob hacken, den Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Zuletzt alle Komponenten zusammen mit dem Rest der Frühlingszwiebeln in tiefen Tellern anrichten und genießen.

Hier findet ihr weitere, leckere Rezeptideen von den Foodistas:

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG