Grünkohlsalat mit Joghurt

Dieses Rezept macht aus dem Klassiker ein trendiges Superfood
Grünkohl Salat mit Joghurt

Es gibt viele Gründe, sich auf den Winter zu freuen. Grünkohl ist auf jeden Fall einer davon! Das häufig klassisch als Grünkohl mit Würstchen oder Pinkel zubereitete Gemüse gilt heute als trendiges Superfood und ist in der Zubereitung wunderbar vielfältig. Und es muss nicht immer heiß auf den Tisch kommen. Eine beliebte Variante ist ein vegetarischer Salat mit Grünkohl. Wie man diesen mit Joghurt köstlich zubereitet, verrät euch Berit von Marmeladekisses.

Zutaten für Grünkohlsalat mit Joghurt

Für 4 Personen
  • 400 g Grünkohl
  • 250 g Naturjoghurt
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 100 g Parmesan
  • Zitrone
  • 1 Granatapfel
  • 3 Esslöffel Sesamsaat
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung – so gelingt der Grünkohlsalat

Den Grünkohl von den Stielen zupfen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Zitrone auspressen und den Saft mit dem Olivenöl vermengen. Den Grünkohl in eine Schüssel geben und zwei bis drei Minuten mit dem Dressing massieren, bis er weich ist. Anschließend den Joghurt hinzugeben und gründlich verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kerne aus dem Granatapfel lösen und dazugeben. Parmesan reiben und mit den Sesamkörnern über den Salat streuen.

Kleiner Tipp: Nüsse, anderes Obst oder Feta passen ebenfalls gut in den Salat.

Grünkohl feiert seit einiger Zeit ein furioses Comeback als echt starkes Powerfood. Woran das liegt? Natürlich an dem, was in ihm steckt und was wir gerade im Winter besonders gut brauchen können: viel Vitamin C. Dazu sagt man dem beliebten Gemüse nach, mit seinem hohen Eisengehalt gut für die Blutbildung zu sein. Calcium und Phosphor im Grünkohl sollen zudem die Knochen stärken. Das alles mit ganz wenigen Kalorien und superleckerem Geschmack. Also nichts wie ran an den leckeren Grünkohlsalat!

Ähnliche Beiträge

  • Brombeer-Kräutersalat mit Parmesan Dinkel Nocken

    Ein leichter Sommer-Salat mit einer fruchtigen Brombeer-Vinaigrette und herzhaften Parmesan Dinkel Nocken – die perfekte Kombination für eine Geschmacksexplosion im Spätsommer!

  • Rahmwirsing mit Kartoffel-Karotten-Rösti

    Zum Thema Wirsing fällt euch nur die aufwendige Hausmannskost aus Großmutters Küche ein? Dann wird es Zeit für dieses frische Wirsing-Rezept: Désirée vom Blog a matter of taste zeigt euch in ihrem liebsten Herbst-Rezept, wie einfach und leicht ihr Wirsing zubereiten und kombinieren könnt.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG