Herbstlicher Blumenkranz mit Steckschaum

Opulentes Deko DIY mit Herbstblumen
Herbstlicher Blumenkranz

Ob als herbstlicher Haarkranz oder für den gedeckten Tisch: Ein Blumengesteck passt zu jedem Anlass und darf bei einer stimmungsvollen Herbst Dekoration auf keinen Fall fehlen. Der herbstliche Blumenkranz lässt sich ganz einfach selbst stecken – und mit Hortensien, Rosen, Eukalyptus und anderen Lieblingsblumen macht er richtig etwas her.

Wie das geht, haben, haben die Bloggerinnen Katrin von "Soulsister Meets Friends", Berit von „Marmeladekisses“ und Emilia von "Emilia und die Detektive" beim Herbst Workshop mit Profi Floristin Nina Kleinz von "Goldregen" gelernt. Die vielen verschiedenen Steckschaum Kränze mit Herbstblumen haben die Bloggerinnen anschließend zusammen mit Sabrina von „Sabrina Rothe Photography“ fotografisch in Szene gesetzt.

Das braucht ihr für einen herbstlichen Blumenkranz

  • Steckschaum in Ringform
  • viele verschiedene Schnittblumen und Schnittgrün, zum Beispiel Hortensien, Rosen, Eukalyptus
  • Schere und Schälmesser
So einfach kann man einen Kranz mit Steckschaum gestalten

Schritt 1:

Sucht euch einen Mix eurer liebsten Blumen und das dazu passenden Schnittgrün aus. So könnt ihr zum Beispiel Hortensien oder Rosen mit Eukalyptus oder Rosmarin kombinieren und je nach Belieben in einer Farbwelt bleiben oder ganz bunt mischen. Achtet aber darauf, dass ihr für euren Kranz nicht allzu große Blätter verwendet.

Schritt 2:

Zupft die Moosplatten zurecht und kleidet den Steckschaum außen herum großzügig mit Moos ein. Wenn der Schaum gut bedeckt ist, einfach fest andrücken oder mit Draht anstecken.

Schritt 3:

Legt den Steckschaumring kopfüber in Wasser und wartet so lange, bis er von alleine untertaucht. Nur so kann er sich komplett mit Wasser vollsaugen. Nehmt nun zunächst das zurechtgeschnittene Grün und schneidet die Enden mit einem Schälmesser schräg an.

Schritt 4:

Steckt die Zweige rundherum innen und außen in die untere Hälfte des Rings. Achtet darauf, die Zweige leicht von unten nach oben in der Steckmasse zu befestigen, damit ihr den Plastikring mit den Blättern möglichst verdeckt. Je steiler ihr das Grün in den Ring steckt, desto ausladender wird euer Kranz. Tipp: Arrangiert das Grün immer im Uhrzeigersinn, sodass auch die Blätter in diese Richtung zeigen. So wirkt der Kranz harmonischer.

Schritt 5:

Wenn ihr die untere Hälfte des Rings komplett mit Grün bedeckt habt, könnt ihr die Blüten in die restliche Steckmasse setzen. Dafür müsst ihr sie auch zuerst wieder schräg anschneiden. Tipp: Um es möglichst natürlich zu halten, achtet auf eine gleichmäßige Verteilung der Blumen.

Die Kränze unserer Bloggerinnen

  • Watt gibbet

  • Marmelade kisses

  • Emilia und die Detektive

  • Soulsister meets friends

Ähnliche Beiträge

  • DIY Orchideen Tischdeko in Pink

    Pink ist eine besondere Farbe – es gibt sogar einen „National Pink-Day“. Wer hat Lust auf eine Party zu dieser knalligen Farbe? Dafür haben wir ein tolles DIY für euch: Elena von detaillovin zeigt euch, wie ihr mit Orchideen...

  • Pflanzen-Upcycling aus alten T-Shirts

    Habt ihr auch noch alte T-Shirts im Kleiderschrank? Oder Stoffreste im Keller? Prima, denn daraus könnt ihr schnell tolle Pflanzenhänger zaubern. Die Makramee Hängeampel für eine Topfpflanze ist nachhaltig und...

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG