Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Strauß des Monats Oktober

Herbstleuchten mit Chrysanthemen: der Strauß des Monats Oktober

„Der Herbst ist der Frühling des Winters“ hat der französische Maler Henri de Toulouse-Lautrec einmal gesagt, denn jedes bunte Blatt wirkt fast wie eine Blüte im Frühling. Die Natur erstrahlt in wunderschönen, leuchtenden Farben von Gelb über Orange bis Rot und feiert damit ihren opulenten Abschied in die Winterruhe. Dieses Herbstleuchten spiegelt sich auch in unserem Strauß des Monats Oktober wider und stellt den Hauptakteur der „Colour your life“-Kampagne von 1000 gute Gründe für Blumen in den Vordergrund: die Chrysantheme.

Strauß des Monats Oktober

„Colour your life“ im Oktober

Unter dem Motto „Colour your life“ rückt „1000 gute Gründe“ jeden Monat eine andere Farbe in den Mittelpunkt und verbindet diese mit Blumen und Pflanzen. Dadurch entstehen wunderschöne Ideen und Kompositionen, die das Leben schöner und bunter machen.

Im Oktober steht die Farbe Orange im Fokus und mit ihr die Chrysantheme. Denn nicht nur die Blätter der Bäume, die in vielen wunderschönen Facetten leuchten, und die orangefarbenen Kürbisse gehören zum Herbstmonat Oktober. Auch die Chrysantheme ist eine typische Herbstblume. Auf der Webseite von „1000 gute Gründe für Blumen“ könnt ihr Euch von tollen Dekoideen rund um die Farbe und die Blume des Monats inspirieren lassen und sogar ein Wallpaper sowie farblich angepasste Widgets für Euer Smartphone herunterladen.

strauß-des-monats-oktober-300dpi_03

Die Farbe Orange

Die Farbe Orange symbolisiert Wärme und Energie, wirkt fröhlich und stimmungsaufhellend. Sie soll sogar für eine Ausschüttung des Belohnungshormons Dopamin im Gehirn sorgen. Ist das nicht schön? Wir brauchen also keine Schokolade mehr zu essen, um uns gut zu fühlen. Wir schauen uns einfach orangefarbene Chrysanthemen oder andere Blumen an. Ist ja auch besser für die Figur.

Die Chrysantheme ist eine typische Herbstblume

Chrysanthemen gehören zum Herbst wie Tulpen zum Frühling. Als Gartenpflanze sorgt sie für letzte Farbtupfer im Beet und im Balkonkasten, bevor der Winter anbricht.

Aber auch als Schnittblume in der Vase überzeugt sie nicht nur durch ihre Vielfalt an verschiedenen Blütenformen und -farben, sondern auch durch ihre lange Haltbarkeit. Es gibt ca. 40 verschiedene Chrysanthemensorten. Für den Garten unterscheidet man zwischen den frostempfindlichen Herbst-Chrysanthemen und den winterharten Garten-Chrysanthemen. Wegen ihrer Ähnlichkeit mit den „echten Astern“ werden Letztere auch „Winterastern“ genannt.

Tipp für Garten-Chrysanthemen:

Die Blüten der Garten-Chrysantheme blühen nicht alle gleichzeitig, sondern eine nach der anderen. Durch regelmäßiges Ausputzen der welken Blüten werden die nächsten Knospen zum Blühen angeregt und die Blühzeit verlängert.

Tipp für Schnitt-Chrysanthemen:

Chrysanthemen haben krautige Stiele und überzeugen durch lange Haltbarkeit. Das kann man noch zusätzlich fördern, in dem man möglichst viele Blätter vom Stiel entfernt, das Stielende mit einem scharfen Messer schräg anschneidet und die Schnittstelle für ca. 10 Sekunden in ein Gefäß mit heißem Wasser taucht. Ähnlich wie bei Sonnenblumen verhindert das Erhitzen der Schnittstelle das Austreten von Pflanzensaft, der die wasserziehenden Leitbahnen verstopfen kann. Zusätzlich das Vasenwasser regelmäßig erneuern und ein Blumenfrischhaltemittel mit hinein geben.

Drei Sorten Chrysanthemen bei den Schnittblumen

Chrysanthemen gibt es in einer breiten Palette an Farben und Blütenformen. Man kann sie in drei Sorten aufteilen:

Deko-Chrysanthemen: nur eine Blüte pro Stiel, die sehr groß ist (ca. 10-20 cm Durchmesser).

Spray-Chrysanthemen: eine Dolde mit mehreren Blüten pro Stiel

Santini-Chrysanthemen: eine große Dolde mit vielen kleineren Blüten. Außerdem kürzere Stiele und kleinere Blätter.

Deko-Chrysanthemen haben eine gefüllte Blüte während die Spray- und Santini-Chrysanthemen auch ungefüllte, einfache Blüten haben können. Die Farben bei allen drei Sorten reichen von Weiß, Apricot, Rosa, Pink, Rot und Bordeaux über Gelb, Orange und Braun bis hin zu Grün.

Blumenliste:

  • 7 Deko-Chrysanthemen, orange
  • 5 Spray-Chrysanthemen, orange
  • 2 Multiflora-Rosen, aprikot
  • 6 Strohblumen, orange
  • 4 Montbretien-Samenstände
  • 2 Nelken „Green Trick“
  • 2 Wilde Möhre
  • 2 Schleierkraut
  • 6 Fontäne-Gräser
  • 3 Zittergräser
  • Hagebutten von Rosa multiflora
  • Pistacia lentiscus
  • Efeu
  • Heckengrün
  • Eichenlaub

Lasst Euch vom Strauß des Monats Oktober inspirieren und gebt Euren eigenen Herbstleuchten-Blumenstrauß bei eurer Florist*in in Auftrag. Druckt Euch dafür ein Foto und die Blumenliste als Vorlage aus.

Der Strauß des Monats Oktober wurde gebunden von:

BLUME PUR – Katja Damlos
Lübecker Straße 4, 23701 Eutin; Tel.: 04521/778833
E-Mail: info@blume-pur.de, www.blume-pur.de

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG