Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Strauß des Monats März

Bunt und vielfältig

Wie stellt ihr euch den Frühling vor, wenn er ein Blumenstrauß wäre? Vielleicht genau so bunt und fröhlich wie unser aktueller „Strauß des Monats“? Dieser Frühlingsstrauß kommt mit einer Vielfalt an Blüten und Farben daher, wirkt dennoch leicht, luftig und verspielt, verströmt einen zarten Duft, verbreitet Freude und strahlt mit der Frühlingssonne um die Wette. Als wäre die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, wenn die ersten wärmenden Sonnenstrahlen die blassgrünen Triebe kitzeln, die gerade aus der Erde sprießen.

Was der Frühling bewirkt

Kaum eine Jahreszeit hat die Dichter und Philosophen mehr inspiriert als der Frühling. „Das Schöne am Frühling ist, dass er immer dann kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht“ schrieb der deutsche Dichter Jean Paul im 18. Jahrhundert. Und er hatte recht, denn „selbst der strengste Winter hat Angst vor dem Frühling“ schrieb auch schon Goethe vor ihm.

Der Frühling beweist, das nach einer dunklen, tristen und kalten Zeit immer eine Zeit des Neubeginns, der Farben, der Wärme und der Lebensfreude wiederkehrt. Und das macht sich nicht nur in der Natur, sondern auch bei den Menschen bemerkbar. Unsere Stimmung hebt sich, wir sind fröhlich und gut gelaunt. Unsere Kleidung wird bunter und luftiger, wir gehen wieder mehr an die frische Luft, werkeln im Garten, gehen im Park spazieren, treffen Freunde, verlieben uns…

Der Frühling bringt all die schönen Seiten wieder zum Vorschein, die in den Monaten vorher in die Winterruhe verschwunden sind.

Den Frühling in einem Blumenstrauß einfangen

Die Vielfältigkeit des Frühlings lässt sich wunderbar in einem Blumenstrauß einfangen: Tulpen, Ranunkeln, Anemonen, Milchstern und Freesien werden ergänzt durch die kleinen, süßen Tete-à-Tete Narzissen, die den Strauß samt ihrer Zwiebel schmücken und kleine leuchtende Highlights setzen. Das dunkle Lila der Wilden Möhre und der persischen Kaiserkrone bildet einen harmonischen Kontrast zum leuchtenden Orange und Gelb. Die feinen Zweige der Spirea und des Hirtentäschel verleihen dem Frühlingsstrauß eine verspielte Zartheit, während die sammelnden, runden Formen der Anemonen und Ranunkeln tief im Inneren des Straußes ruhen.

Beim Anblick dieses Frühlingsstraußes möchte man glatt zum Schmetterling werden, von Blüte zu Blüte flattern und im Duft jeder einzelnen Blume schwelgen.

Materialliste Strauß des Monats März:

  • 9 orange Tulpen
  • 6 weiße Anemonen
  • 4 apricot Ranunkeln
  • 2 weiße Ranunkeln
  • 3 lila Wilde Möhre „Daucus carota“
  • 2 Persische Kaiserkronen „Frittilaria persica“
  • 4 lila Freesien
  • 4 orange Milchstern „Ornithogalum dubium
  • 7 Tête-a-Tête-Narzissen mit Zwiebel auf Holzstäben gespiest
  • 4 Clematis
  • Spirea
  • Eukalyptus
  • Pistacia lentiscus
  • Hirtentäschel

Wenn ihr diesen Strauß des Monats gerne von eurem Floristen gebunden haben möchtet, dann druckt einfach die Materialliste und ein Foto als Muster aus. Weitere Ideen findet ihr in der Rubrik „Strauß des Monats“. Die letzten beiden Sträuße „Januar“ und „Februar“ können euch ebenfalls noch als Inspiration für einen schönen, frühlingshaften Blumenstrauß dienen.

Pflegetipps für längere Haltbarkeit

  • Blumenstiele mit einem scharfen Messer schräg anschneiden.
  • in frisches, handwarmes Wasser stellen. Wasser regelmäßig wechseln.
  • Blumenfrischhaltemittel vom Floristen ins Vasenwasser geben. Das beinhaltet Nahrung für die Blumen und verringert die Bakterienbildung im Wasser.
  • Blumen nicht neben eine Obstschale stellen. Äpfel zum Beispiel verströmen das Reifegas Ethylen, das Blumen schneller verblühen lässt.

Den Strauß des Monats März hat gebunden:

BLUME PUR – Katja Damlos
Lübecker Straße 4, 23701 Eutin; Tel.: 04521/778833
E-Mail: info(at)blume-pur.de, www.blume-pur.de

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG