Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Strauß des Monats Februar

Ein Traum in Lila mit Lenzrosen und Ranunkeln

Im Februar zählen die Lenzrosen „Helleborus orientalis“ zu den ersten Blumen, die in unseren Gärten blühen. Sie setzen die ersten bunten Farbtupfer in unsere kahlen Beete und daher steht im Februar Lila, die 7. Farbe im Regenbogen, im Mittelpunkt unserer Kampagne „Colour your life“. Und mit ihr die Lenzrose, die uns mit ihrer unendlichen Vielfalt an Farben und Blütenformen ins Schwärmen bringt.

Die Farbe Lila und ihre Bedeutung

Mischt man die Komplementärfarben Rot und Blau, entsteht daraus Lila. Und gerade deshalb ist die Bedeutung der Farbe Lila sehr gegensätzlich. Rot steht für Energie, Blau für Ruhe. Daher wird Lila auch als ambivalente, gegensätzliche Farbe bezeichnet. In Kunst und Kultur wird Lila als die Farbe der Individualisten bezeichnet, in der Psychologie steht sie für die Weiblichkeit. Und in der Sprache der Blumen stehen lila Rosen für die Liebe auf den ersten Blick.

Ganz große Lenzrosenliebe

Die Lenzrose, die ab Februar bis April im Garten blüht, kommt ursprünglich aus der Türkei und dem Kaukasus und heißt auch „orientalische Nieswurz“ (botanisch: Helleborus orientalis). Sie gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse, ist giftig und ist somit nicht zum Verzehr geeignet. Besonders bei Kindern, jungen Katzen und Hundewelpen sollte man sie daher außer Reichweite stellen.

Das tut unserer Leidenschaft für die Frühlingsblüher aber keinen Abbruch. Es gibt mittlerweile so viele wunderschöne Helleborus-Sorten, dass man als Liebhaber*in schnell zur Sammler*in werden kann. Die Farben reichen von Weiß, Lichtgrün und Gelb über Rosa, Pink, Lila und Bordeaux bis hin zu einfarbig, gesprenkelt und schattiert in mehreren Farbnuancen. Auch bei der Blütenform ist die Auswahl riesig. Von einfach und ungefüllt bis hin zu gefüllten Blüten und sogar Petticoat-ähnlich gerüschten Blütenblättern. Wer kann dieser Blütenschönheit schon widerstehen?

Materialliste Strauß des Monats Februar:

  • 10 Tulpen
  • 10 lila Lenzrosen
  • 5 lila Ranunkeln
  • 3 rosa Ranunkeln mit lila Rand
  • 5 lila Anemonen
  • Waxflower in Rosa
  • Eukalyptus

Pflegetipps für Lenzrosen im Schnitt

Lenzrosen als Schnittblumen sind etwas pflegeintensiver. Damit ihr lange Freude an ihnen habt, solltet ihr folgendes beachten:

– Bei Lenzrosen werden die Stielenden nicht schräg angeschnitten, sondern geschlitzt. Dazu wird ein scharfes Messer am Stielende angesetzt und der Stiel ca. 2 cm tief über Kreuz eingeschlitzt.

– Täglich das Vasenwasser wechseln, um Bakterienbildung zu vermeiden und die Haltbarkeit der Blüten zu verlängern.

Lenzrosen aus dem Garten schneiden

Wenn ihr Lenzrosen aus eurem Garten für die Vase schneiden wollt, dann können folgende Tipps hilfreich sein:

– Schneidet lieber dickere Stiele als dünne, denn die sind robuster.

– Die Lenzrosen nicht zu früh schneiden, d.h. nicht, wenn sie gerade erst aufgeblüht sind. Die Blüten halten in der Vase besser, wenn sie bereits Samenstände gebildet haben und reifer sind.

Und wenn die Lenzrosen doch mal schlapp machen?

Dann schneide die Stiele neu an, wickel die Lenzrosen eng in Zeitungspapier und stelle sie in frischem Wasser über Nacht an einen kühlen Ort. Am nächsten Tag haben sie sich wieder erholt.

Den Strauß des Monats Februar hat gebunden:

Antje-Susann Marquardt
Seekamp 23b, 23626 Ratekau/Offendorf
Tel. 04504/5015, Mobil: 0176/63458944

Instagram: https://www.instagram.com/antjesusannmarquardt/

Frau Marquardt steht mit ihren wunderschönen Sträußen und Blumenarrangements jeden Mittwoch und Freitag von 8-13 Uhr auf dem Wochenmarkt in 23701 Eutin. Sie nimmt aber auch gerne Blumenbestellungen telefonisch entgegen.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG