Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Strauß des Monats Dezember

Weihnachtlicher Strauß in Pudertönen

Ein weihnachtlicher Strauß muss nicht immer Rot sein, um festliche Stimmung zu verbreiten. Warum nicht mal Pudertöne wie Lachs, Apricot, Beige und Rosa, kombiniert mit festlichem Mattgold? Wer würde sich nicht über diesen zauberhaften Blumenstrauß mit den wunderschönen Amaryllis, Rosen, Nelken und der Christrose “Magnificent Bells” freuen? Während in der Adventszeit hauptsächlich Kränze und Kerzengestecke über den Ladentisch wandern, so sind es zum Weihnachtsfest viele große und kleine Geschenksträuße mit typischen Weihnachtsblumen wie z.B. Amaryllis, Protea, Nadelkissen, Weihnachtsstern und Christrosen. Dazu kann man je nach Geschmack Eukalyptus, Seidenkiefer, Ilex und vieles mehr kombinieren. Und vielleicht auch den ein oder anderen Zapfen und ein paar glänzende Kugeln und Sterne für weihnachtliches Flair. Erfahre, wie Du den weihnachtlichen Blumenstraußkauf für Dich und Deine*n Florist*in stressfrei und entspannt gestalten kannst.

Weihnachten kommt immer so plötzlich
Hochbetrieb im Blumenladen zu den Festtagen

Zu den Festtagen herrscht Hochbetrieb im Blumenladen, denn plötzlich fällt jedem ein, daß man ja zum Familienessen eingeladen ist und noch einen Blumenstrauß mitbringen möchte. Ach ja, und die Schwiegermutter wird ja auch noch besucht bzw. die Tante/Oma usw. Die freuen sich natürlich auch über einen weihnachtlichen Blumenstrauß. Und so kommt es, das man schnell mal mit zwei oder drei Sträußen im Arm den Blumenladen verlässt.

Vorbestellung lautet das Zauberwort

Um die Wartezeit im Blumenladen zu verkürzen und den Floristen die Möglichkeiten zum Vorbereiten zu geben, empfiehlt es sich, den Blumenstrauß vorzubestellen. Einfach ein paar Tage vorher telefonisch die Lieblingsfarbe, Preislage und bevorzugte Blumen durchgeben. Eventuell auch noch die gewünschte Form des Straußes wie z.B. rund gebunden, formal-linear (länglich-aufrecht) oder locker gebunden, und schon kann sich der/die Florist*in optimal auf den Weihnachtsansturm vorbereiten und vor allem auch die Ware entsprechend einkaufen. Und der/die Kund*in kann, ohne Stress und Zeitdruck, glücklich und entspannt den Strauß abholen. Oder man lässt ihn sich bzw. dem zu beschenkendem Liebsten liefern.

Falls Du es doch vergessen solltest, einen weihnachtlichen Strauß zum Fest vorzubestellen: nur keine Panik! In der Regel haben die Florist*innen immer frische, fertig gebunden Sträuße für Dich parat oder sie binden Dir einen frischen Strauß nach Deinen individuellen Wünschen.

Materialliste “weihnachtlicher Strauß in Pudertönen”

Wenn Du diesen weihnachtlichen Strauß gerne zum Fest verschenken möchtest, dann drucke die Materialliste und ein Foto vom Strauß aus und gibt es Deinem/Deiner Florist*in zum Nachbinden in Auftrag. Wenn Du ihn ein paar Tage früher bestellst, hat Dein*e Florist*in noch Zeit, die Blumen rechtzeitig einkaufen und Du kannst ihn zum Fest abholen.

  • 2x Amaryllis rosa, z.B. Sorte “Darling rosa”oder “Rilona”
  • 1x gefüllte Amaryllis, z.B. Sorte “Nymph”
  • 3x Rose “Talea”
  • 3x Edelnelken in „Puder“
  • 2x Ranunkel in Apricot
  • Eukalyptus
  • 3x Christrose “Magnificent Bells”
  • Seidenkiefer
  • Rosmarin
  • Aralienblätter
  • mattgoldene Eicheln oder andere weihnachtliche Deko in Mattgold

Pflegetipps für Deinen weihnachtlichen Strauß

Blumenstiele immer einem mit scharfem Küchenmesser schräg anschneiden, damit die Blumen gut Wasser aufnehmen können. Das Vasenwasser regelmäßig wechseln und dann möglichst handwarm. Ein Blumenfrischhaltemittel verringert die Bakterienbildung und bietet den Schnittblumen gleichzeitig Nahrung.

Tipp für Amaryllis: wenn man das Stielende der Amaryllis mit Tesafilm abklebt, rollt er nicht nach außen auf. Sollte der Stiel der Amaryllis sehr weich sein, kann man einen Stock zum Stützen in den Hohlraum schieben. Die Staubfäden mit einer Pinzette entfernen, um unschöne Blütenstaubflecken auf der Tischdecke zu vermeiden.

Nelkenstiele brechen sehr leicht an den “Knoten”, die man Nodien nennt. Daher die Nelkenstiele vorsichtig anfassen. Dafür halten die Blüten aber gut und lange, weshalb man sie auch gerne als Ansteckblume verwendet.

Verschenkst Du Blumen zum Weihnachtsfest?

Ich finde, es immer eine schöne Geste, gerade wenn man an den Weihnachtstagen eingeladen wird. Egal, ob man in ein Restaurant eingeladen wird oder ob Zuhause festlich gekocht wird. Ein schöner, weihnachtlicher Blumenstrauß drückt nochmal zusätzlich ein liebevolles Dankeschön an die Gastgeber*in aus. Erzähl doch mal: verschenkst Du zu Weihnachten einen Blumenstrauß?

Zeigt ein Bild sowie die Blumenauflistung für unseren Strauß des Monats einfach dem Floristen eures Vertrauens und lasst den Strauß nachbinden.

Hier noch ein paar Tipps für das richtige Treatment eurer Schnittblumen:

  • eine saubere Vase verwenden
  • Blumen frisch schräg anschneiden
  • Blumen mit weichem Stiel gerade anschneiden
  • frisches Wasser in die Vase füllen
  • Strauß an einen hellen Standort stellen, nicht in die direkte Sonne
  • alle 2-3 Tage Wasser wechseln und Blumen frisch anschneiden

So habt ihr lange Freude an euren Blumen!

Den Strauß des Monats Dezember hat gebunden:

BLUME PUR – Katja Damlos
Lübecker Straße 4, 23701 Eutin; Tel.: 04521/778833
E-Mail: info@blume-pur.de, www.blume-pur.de

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG