Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Strauß des Monats August

Blau wie das Meer und der Himmel im Sommer –
der Strauß des Monats August

Der Strauß des Monats August ist eine Reminiszenz an den Sommer. Er strahlt in verschiedenen sommerlichen Blautönen und erinnert uns an den wolkenlosen Himmel, das tiefblaue Meer und an die blauen Dächer der weißen Häuser im Griechenlandurlaub. Wenn ihr also gerade aus eurem Sommerurlaub zurückgekommen seid und die schönen Tage bereits wieder vermisst, dann stellt euch einen üppigen Strauß mit blauem Rittersporn und Hortensien auf den Tisch. Und schon fühlt Ihr euch zurückversetzt in die schönsten Tages des Sommers.

Strauß des Monats August

Die „Colour your Life“-Kampagne von 1000 gute Gründe

Dreamteam im August: Rittersporn und die Farbe Blau

Im August stehen die Farbe Blau und der Rittersporn im Mittelpunkt der Kampagne „Colour your Life“ von 1000 gute Gründe für Blumen. Auf der Homepage von 1000 gute Gründe findet ihr hilfreiche Infos, Inspirationen und DIYs rund um Blumen und Pflanzen und auch Downloads als Freebie, z.B. ein monatliches Wallpaper mit Kalender für euer Smartphone oder den Desktop.

Strauß des Monats August

Tipps für Rittersporn im Garten

Da die Knospen der Ritterspornblüten an einen Delfin erinnern, lautet der botanische Name „Delphinium“ und kommt aus dem Griechischen. Passt doch perfekt, wenn man sich an den Sommerurlaub erinnern möchte, oder?

In unseren heimischen Gärten ist der Rittersporn als Staude eine sehr beliebte Gartenpflanze und gilt als harmonischer Begleiter zu Rosen. Er bevorzugt einen sonnigen Platz mit etwas Schatten im unteren Teil der Pflanze (z.B. durch Bodendecker). Der Boden sollte feucht, tiefgründig und nährstoffreich sein, gerne lehmhaltig-humos. Leider ist Rittersporn anfällig für echten Mehltau, daher sollte er mit genügend Abstand gepflanzt werden, damit die Luft gut zirkulieren kann. Die jungen Austriebe sind besonders beliebt bei Schnecken und brauchen daher ausreichend Schutz gegen Schneckenfraß.

Im Garten blüht der Rittersporn hauptsächlich im Juni/Juli. Ein Rückschnitt der verblühten Triebe ca. 20 cm über dem Boden verhindert die Samenbildung und fördert eine zweite Blüte im August/September.

Blautöne von Hellblau bis Dunkelblau-violett

Ein reiner Blauton, der nicht ins Violette geht, kommt bei Blumen eher selten vor. Der Rittersporn zählt zu den wenigen Blumen, die es in vielen verschiedenen Blautönen gibt. Von Hellblau (Sorte „Oriental Sky“), Hellblau mit weißem Auge (Sorte ‚Ballkleid), über leuchtend Blau („Blue Shadow“ und „Völkerfrieden“) bis hin zu kräftig blau („Oriental Blue“) und Dunkelblau bis Blauviolett („Atlantic“) gibt es die verschiedensten Farbvarianten. Und natürlich gibt es auch noch weißblühenden Rittersporn sowie verschiedene Rosatöne. Eine große Auswahl also, besonders was die Blautöne angeht. Diese haben wir in unserem Blumenstrauß mit wunderschönen, blauen Hortensien und Enzian kombiniert und zarte, weiße Akzente mit Wiesenkerbel gesetzt. Ein blau blühender Traum, der an einen strahlenden Sommerhimmel erinnert, der mit kleinen, weißen Wolken getupft ist .

Materialliste Strauß des Monats August

Blumenliste:

  • 5 Hortensien in zwei verschiedenen Blautönen
  • 15 Stiele Rittersporn ‚Delphinium‘ in zwei verschiedenen Blautönen
  • 3 Stiele Enzian
  • Wiesenkerbel, alternativ Wilde Möhre
  • Gräser, z.B. Zittergras
  • Eukalyptus
  • Goldtüpfelfarn

Unser Strauß des Monats soll euch als Inspiration dienen. Druckt euch ein Foto und die Blumenliste aus und lasst euch diesen blau blühenden Sommerstrauß von eurem Florist*in nachbinden. Natürlich könnt ihr die Anzahl der Blumen auch variieren oder den Strauß nach euren persönlichen Vorlieben anpassen.

Heiße Sommertage: So bleibt der Blumenstrauß lange frisch

Gerade an heißen Sommertagen ist es wichtig, ein paar Grundregeln zu beachten, damit euer Blumenstrauß in der Vase lang hält. Durch die Wärme kommt es im Vasenwasser vermehrt zu Bakterienbildung und der Welkprozess wird beschleunigt. Durch Ablagerungen an den Schnittstellen können die Blumen auch nicht mehr so gut Wasser ziehen, da die Leitbahnen verstopfen.

Mit einem regelmäßigen, frischen Anschnitt der Blumenstiele kann man die Leitbahnen wieder freilegen. Mit einem scharfen Kartoffelschälmesser wird das Ende des Blumenstieles schräg angeschnitten, und schon können die Blumen wieder Wasser aufnehmen. Das Vasenwasser sollte natürlich auch immer frisch sein. Zusätzlich könnt ihr ein Blumenfrischhaltemittel hinein geben, denn das verringert die Bakterienbildung und gibt den Blumen gleichzeitig Nährmittel für längere Haltbarkeit. Vermeidet außerdem, das der Blumenstrauß in der prallen Sonne steht. Ein schattiges, kühles Plätzchen ist besser.

Den Strauß des Monats August hat gebunden:

BLUME PUR – Katja Damlos
Lübecker Straße 4, 23701 Eutin; Tel.: 04521/778833
E-Mail: info@blume-pur.de, www.blume-pur.de

Slider Überschrift
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Hier klicken
Voriger
Nächster

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG