Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

DIY Pflanzenständer im Boho Chic mit Quastenborte

Pflanzenständer im Boho Chic

Der Hippie-Style „Boho“ ist in aller Munde. Der knallige 70er-Jahre-Trend schreit förmlich „Sommer!“ und versprüht seine positive Energie in allen Bereichen – ob in der Mode oder beim Styling von Zimmer und Terrasse. Passend zur Festivalsaison hat Lisa von „Mein Feenstaub“ ein tolles DIY entwickelt: einen selbst gemachten Pflanzenständer mit einer bunten Borte aus Bommeln. Damit kann man ganz einfach Farbe auf den Balkon bringen – und einen besonderen Platz für die Lieblingsblumen basteln.

Das braucht ihr für euren Pflanzenständer

  • Metallkorb
  • Akkubohrer/-schrauber
  • Metallbohraufsatz
  • 3 Schrauben
  • Schraubaufsatz, der zu deinen Schrauben passt
  • 3 Rundhölzer à 60 cm
  • Quastenborte
  • Heißkleber
  • ggf. Sprayfarbe für die Beine

Schritt 1

Der Boho Chic Topfständer ist ganz leicht gemacht

Dreht den Metallkorb um und markiert drei Punkte rundherum, an denen die Beine des Pflanzenständers stehen sollen. Bohrt mit dem Metallbohrer jeweils ein Loch hinein. Am besten vorher mit einem spitzen Gegenstand die Stellen eindrücken – so bekommt der Metallbohrer besseren Halt.

Schritt 2

Jetzt die Schraube von oben reindrehen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die drei Rundhölzer von oben anbohren, damit die Schraube gleich besser greift.

Schritt 3

Dreht nun mit dem Akkuschrauber die Schrauben durch die drei Löcher in die Rundhölzer, die ihr von unten dagegen haltet.

Schritt 4

Jetzt könnt ihr nach Lust und Laune die Quastenborte anbringen. Lisa hat sie einfach mit Heißkleber festgeklebt. Die Quastenborte verleiht dem Pflanzenständer das gewisse Etwas – und ist total im Boho Style!

Deko-Tipp von Lisa

„Neben solchen Drahtkörben passen auch Bastkörbe oder bunte Blumentöpfe einfach super zum Boho-Style. Ich habe mir also ein paar Körbe geschnappt und diese ebenfalls mit Bommelborten verschönert. Besonders hübsch sieht es aus, wenn man verschiedene Borten mischt. Das ist auch eine super Resteverwertung für übrig gebliebene Borten!“

Ähnliche Beiträge

  • DIY Makramee zu Ostern

    Zu Ostern freut man sich besonders über die vielen bunten Frühlingsblumen. Das dachte sich auch Julia Alves von www.mammilade.de und hat sich für uns ein ganz zauberhaftes Oster DIY mit schwebenden Ostereiern und Espressotassen überlegt. Befüllt mit frühlingshaften Blumen und Frühblühern mit Zwiebeln wird diese Deko-Idee zum echten Blickfang über der Ostertafel.

  • Free Desktop Wallpaper April 2020

    Holt euch jetzt unsere neuen Desktop Wallpaper für euer Tablett, Smartphone und Laptop. Diesmal im frischen Frühlingslook mit Hyazinthen, Narzissen und Eukalyptus.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG