Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Der perfekte Brautstrauß

Welcher Stil passt zu welcher Braut?

Was wäre eine Braut nur ohne ihren Brautstrauß? Erst passende Blumen runden den Look und Stil einer Braut perfekt ab. Klassischerweise wird dieser aber vom Bräutigam ausgesucht. Wer dabei kein Hochzeitsdilemma erleben möchte, kann seinem Liebsten vorab Vorlieben und Vorstellungen nennen, damit der Strauß auch zum Brautkleid passt.

Wir stellen euch fünf verschiedene Brautsträuße vor, die neben ihrer Form auch durch Farbe beeindrucken, damit ihr an eurem großen Tag noch mehr strahlt.

Der Klassiker

Wer es schlicht und klassisch haben möchte, wählt einen rund gebundenen Strauß. Dabei geben Rosen den Ton an, die in unterschiedlichen Sorten alles etwas auflockern. Sprayrosen und gefüllte Rosen sind romantisch und elegant und passen zu so ziemlich jeden Brautkleid.

Der Verspielte

Wer sonst gern auf Farbe setzt, sollte das unbedingt auch beim Brautstrauß tun. Exotische Blüten wie die Protea verwandeln den Brautstrauß zum absoluten Hingucker und rufen förmlich „Das ist mein Tag, schaut mich an!“. Verschiedene Sorten Eukalyptus geben dem Strauß zudem noch etwas Verspieltes. Callas stehen für Schönheit und sind ein zeitloses Symbol für Eleganz und Moderne.

Der Nostalgische

Der Boho-Look ist absolut angesagt und passt perfekt zu einer unkomplizierten Vintage-Hochzeit. Zarte Farben versprühen dabei pure Romantik. Besonders charakteristisch für diese Art ist, dass der Strauß groß und locker gebunden ist. Die Mischung verschiedener Blumensorten wie  Olivenzweige, Eukalyptus, Hortensien, Pampasgras und Rosen machen den besonderen Charme des Brautstraußes aus.

Der Wilde

Wer auch sonst auf einen natürlichen Stil Wert legt und eher eine lockere Gartenhochzeit feiert, setzt beim Brautstrauß auf den „Wald und Wiese“-Look. Brautsträuße mit Wildblumen sind seit einigen Jahren schwer im Kommen und unterstreichen die natürliche, entspannte und lockere Atmosphäre der Hochzeit. Die Tischdeko kann durch Gläser in verschiedenen Größen mit gemischten Blumen und Gräsern perfekt ergänzt werden.

Der Grüne

Wer eine „Green Wedding“ feiern möchte, setzt auch beim Brautstrauß auf die Farbe Grün. Denn eine nachhaltige Hochzeit wird bei vielen Brautpaaren immer beliebter. Warum also nicht einen Brautstrauß aus Sukkulenten, Disteln und Olivenzweigen wählen, der auch getrocknet eine wunderschöne Dekoration abgibt?

Grundsätzlich sollte jedes Brautpaar nach seinem ganz eigenen Gefühl den Stil der Hochzeit festlegen und schauen, dass es ihnen gefällt. Denn dieser Tag ist einmalig und sollte durch die Wahl der Blumen und Dekoration die ganz eigene Persönlichkeit der beiden Verliebten widerspiegeln.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Grünkohl-Curry mit Süßkartoffeln

Dass wir Grünkohl-Fans sind, brauchen wir spätestens jetzt nicht mehr zu erklären. Denn wir haben wieder ein neues Rezept mit dem tollen Wintergemüse für euch! Klassischer Grünkohl mit Mettwurst ist zwar auch lecker, aber Annalena und Johanna von HeyFoodsister haben sich für uns etwas ganz neues überlegt. Wie wäre es denn mal mit einem Grünkohl-Süßkartoffel-Eintopf mit Curry?

Weiterlesen »

Frühlingshafter DIY Blechdosen-Kranz

Kränze kennt ihr nur zur Adventszeit? Dann passt jetzt mal gut auf, denn im Frühjahr machen eure
Frühlingsblüher als Kranz angeordnet eine besonders gute Figur! Sophie von Sophiagaleria hat diese tolle Idee für euch vorbereitet, die ihr mit alten Haushaltsgegenständen ganz einfach umsetzen könnt.

Weiterlesen »

Frisch & lecker ins neue Jahr

Wir starten gemeinsam mit den Foodistas frisch und lecker ins neue Jahr! Dabei haben wir natürlich direkt zwei Rezepte für euch auf Lager, denn bei kaltem, grauen Wetter eignet sich nichts besser als eine leckere Süßkartoffelsuppe oder ein warmer Linseneintopf.

Weiterlesen »
Tischdeko aus Tulpen

DIY Tischdeko aus Tulpen

Die besten Partys finden in der Küche statt! Da stimmen wir Bloggerin und Stylistin Anastasia Benko voll zu. Und sie war sogar bei „Deutschlands größter Küchenparty“ mit Johann Lafer dabei! Dort sorgte sie…

Weiterlesen »

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2019 - eine Initiative der Landgard eG