Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

DIY Osterkranz mit Frühblühern

Stimmungsvolle Dekoration für die Wohnungstür
Osterkranz für die Wohnungstür

Bis Ostern dauert es nicht mehr lange und ihr braucht noch eine DIY Idee für eine Dekoration mit bunten Blumen und Pflanzen? Für die Tür, ans Fenster oder einfach an der Wand? Kein Problem: Die Bloggerin Johanna Misfeldt von mintundmeer hat für uns einen farbenfrohen Osterkranz für die Wohnungstür gebastelt. Diese DIY Idee ist im Handumdrehen selbst gemacht. Bei der Wahl der Frühblüher und Deko sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Für den Osterkranz mit Blumen benötigt ihr

  • einen Kranzring
  • flexible Zweige, die sich gut um den Kranz biegen lassen, zum Beispiel Birkenzweige
  • Moos (aus dem Blumenladen)
  • Draht zum Umwickeln der Zweige. Tipp: Für schöne Akzente nehmt ihr goldenen oder silbernen Draht
  • große Dekoeier, zum Beispiel Enteneier, die genügend Platz für die Wurzeln der Frühlingsblüher bieten
  • kleine Frühlingsblüher wie Schneeglöckchen, Traubenhyazinthen oder kleine Narzissen
  • Heißklebepistole

So bastelt ihr die Türdeko für den Frühling

Schritt 1

Zunächst bindet ihr die Zweige mit dem Draht um den Kranzring. Hängt den Ring dafür am besten zum Beispiel an einer Türklinke oder einem Garderobenhaken auf – dann habt ihr bei der Arbeit beide Hände frei. Beim Wickeln des Kranzes müsst ihr darauf achten, dass am unteren Ende eine Art Körbchen entsteht, das zu den oberen Enden sanft ausläuft.

 

Schritt 2

Steckt das Moos vorsichtig in den unteren Teil des Kranzes, damit eine möglichst ebene Fläche entsteht.

 

Schritt 3

Jetzt müsst ihr die Eier so zerschlagen, dass sie nach oben hin geöffnet sind – in etwa so wie ein ausgelöffeltes Frühstücksei. Das geht am besten mit einem kleinen Hammer oder mit einer Gartenschere.

 

Schritt 4

Nun bekommen die Eier kleine Drahtfüßchen, die ihr einfach unten mit Heißkleber befestigt. Mit diesen Füßchen könnt ihr die Eier anschließend ganz leicht in das Moos stecken.

 

Schritt 5

Nehmt die Frühlingsblumen aus ihren Töpfen, klopft die Erde ein wenig ab und teilt sie gegebenenfalls, damit die Wurzelballen in die Eier passen. Danach setzt ihr die Frühblüher in die Schalen und drückt sie mit etwas Erde an. Wenn ihr wollt, könnt ihr zusätzlich noch mit Federn und Moos dekorieren. Schon ist der Oster-Türkranz fertig!

 

Ähnliche Beiträge

  • DIY: Blumige Weinkiste zum Muttertag

    Dieses DIY für eine blumige Weinkiste zum Muttertag von Beate vom Blog Seaside-Cottage ist ein kleines Kunstwerk und ein richtiger Hingucker.

  • Upcycling-DIY: Bepflanzte Blumenampel aus Konservendosen

    Konservendosen hat jeder von uns zuhause. Doch damit wir diese nicht immer direkt wegwerfen, hat sich Rebecca vom Blog "Sinnenrausch" ein tolle Upcycling-DIY überlegt. Übrigens eignet sich die Blumenampfel auch super als Geschenk!

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG