Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Herbstliche Tischdeko

Kleine Chrysanthemen-Kränze für Windlichter

Es wird wieder früher dunkel, die Bäume wechseln die Farbe ihrer Blätter von saftigem Grün zu strahlendem
Orange und Kinder springen glücklich in Berge aus gefallenem Laub. Der Herbst ist da und veranlasst uns dazu, wieder mehr Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Und um es sich in diesen besonders gemütlich zu machen, zeigt euch Sophie von @sophiagaleria wie ihr einen wunderschönen Herbstkranz aus Chrysanthemen binden könnt.

Kleiner Tipp: Noch kuscheliger wird es, wenn ihr euch ein passendes Windlicht für die Mitte des Kranzes besorgt.

Und wie ihr euren perfekten Herbstkranz bastelt, erfahrt ihr jetzt. Viel Freude beim Basteln!

Dafür benötigt ihr

– Chrysanthemen (im Topf)
– dünnen Draht
– eine Schere
– eine Stumpenkerze (beschichtet), falls gewünscht

IWS_sophiagaleria_Herbstkranz_Materialuebersicht

Anleitung für die Kränze

Schritt 1
Habt ihr all euer Material beisammen, beginnt ihr im ersten Schritt damit mehrere kleine Zweigchen (darauf basierend, wie groß der Kranz werden soll) von eurem Chrysanthemenbusch abzuschneiden, zurechtzuschneiden und bereitzulegen.

Blumen-Wissen: Chrysanthemen gehören mit ihren mehrfarbigen, gefüllten und ungefüllten Blüten zu den
populärsten Balkon- und Gartenpflanzen und die Auswahl im Handel ist dementsprechend groß. Die hübschen
Korbblütler eignen sich besonders für ein herbstliches DIY, da sie offiziell zu den Herbstblühern gehören.
Trotzdem finden sie sich das ganze Jahr über im Handel. Zur Familie der Chrysanthemen gehören mittlerweile
über 5.000 verschiedene Sorten, die hauptsächlich in Ostasien verbreitet sind.

Schritt 2
Anschließend umwickelt ihr die Chrysanthemenzweigchen vorsichtig mit Draht und befestigt das nächste
Zweigchen mit dem Draht auf dem vorherigen Draht.

Schritt 3
Nun wiederholt ihr dasselbe Spiel und verbindet Stück für Stück die Blütenzweige mit dem Draht, bis ihr eine
etwa 30 cm lange Kette zusammengebunden habt. Zum Schluss verbindet ihr den Anfang mit dem Ende der
Kette einmal fest mit Draht und stellt euer Kunstwerk mit einer Kerze in der Mitte an einem Ort eurer Wahl auf.

Fertig ist euer herbstlicher Kranz!

TIPP: Selbstverständlich könnt ihr euch auch im Handumdrehen eine Halloween-Variante zaubern. Hierfür
braucht ihr lediglich eine beschichtete Stumpenkerze und ein Schnitzmesser. Und jetzt könnt ihr einfach direkt
los schnitzen oder das Halloween-Gesicht bei Bedarf vorher aufmalen.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG