Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

DIY: Blumiger Osterhase

Das Osterfest kommt immer näher und bei den meisten von uns sind die Vorbereitungen hierfür in vollem Gange. Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr euer Zuhause schon österlich dekoriert oder seid ihr noch auf der Suche nach etwas Passendem? Dann lasst euch doch gerne von der zauberhaften Deko-Idee von Tina von @wohnverzaubert inspirieren: Sie hat mit viel Liebe und Freude einen bunten, tollen Deko-Osterhasen gestaltet, der vielseitig einsetzbar ist und sowohl für die Tischdeko als auch für die allgemeine, österliche Deko genutzt werden kann.

Für den blumigen Osterhasen benötigt ihr:

  • Zwei Steckschaumringe in unterschiedlichen Größen
  • Moos
  • Bindedraht
  • Frische Blumen (bspw. Tulpen, weiße Ranunkeln, Schleierkraut oder Frühlingsspiere)
  • Weidenkätzchen-Zweige
  • einen Stift (für das „Vorbohren“ der Löcher)

Schritt 1:

Bereitet euch zunächst eure Steckschaumringe als Basis für euren selbstgemachten Osterhasen vor: Schneidet hierzu den Steckschaum mit einem scharfen Messer so zurecht, dass ihr zwei unterschiedlich große Ringe bekommt.

Sobald ihr eure beiden Ringe fertig habt, wässert ihr die Steckmasse gut. Somit habt ihr später noch lange Freude an eurer schönen Osterdeko.

TIPP: Entscheidet euch beim Kauf doch gerne für den biologisch abbaubaren Steckschaum, da dieser die Umwelt schont. Und beim Wässern des Steckschaums bitte darauf achten, dass sich der Schaum von alleine mit Wasser vollsaugt und nicht getaucht wird.

Schritt 2:

Das Moos dient im nächsten Schritt als grüne Basis für die Kränze: Bedeckt hierfür beide Kränze vollständig mit dem Moos und befestigt das Ganze gut mit dem Bindedraht an den Ringen, damit das Moos später nicht verrutschen kann.

Die beiden Kränze werden danach ebenfalls mit dem Bindedraht gut miteinander verbunden.

Schritt 3:

Jetzt habt ihr bereits das „Grundgerüst“ für euren Hasenkörper fertig und könnt mit dem Dekorieren starten. Nehmt euch hierzu einfach eure Lieblingsblumen und steckt diese in die Mooskränze.

Tina von @wohnverzaubert hat sich beispielsweise für unterschiedliche Sorten von Tulpen, weiße Ranunkeln, Schleierkraut und Frühlingsspiere entschieden. Die Frühlingsspiere könnt ihr auch wunderbar seitlich in den Steckschaum klemmen und eurem Hasen somit Schnurrhaare geben.

TIPP: Beim Stecken der Blumen könnt ihr gerne mit einem Stift nachhelfen, um ein passendes Loch zu bekommen.

Viel Spaß beim nachmachen und frohe Ostern!

Noch mehr Lust auf frische Osterdeko?

DIY: Bepflanztes Osternest für Terrasse und Balkon

Osterdeko für den Eingangsbereich

DIY: Osterkranz für den Tisch

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG